Handys

Studie zeigt: Smartphones von Samsung sind am besten zu reparieren

Zuletzt aktualisiert am 8. Mai 2023 von Marina Meier

Samsung Galaxy-Telefone, die im Jahr 2022 veröffentlicht wurden, waren im Durchschnitt die einfachsten zu reparieren. Dies ergab eine Studie, die die Zeit misst, die Menschen benötigen, um ihre Telefone selbst zu reparieren, sowie die Komplexität der Schritt-für-Schritt-Reparaturanleitungen im Internet. Samsung hatte im vergangenen Jahr die höchste Bewertung, gefolgt von Apple, Motorola, Google und Xiaomi.

Die von der Technologie-Website Electronics Hub durchgeführte Studie aggregiert durchschnittliche Reparaturzeiten und Informationen zur Schwierigkeit von Reparaturanleitungen von iFixit, um festzustellen, welche Smartphones am einfachsten und welche am schwersten zu Hause zu reparieren sind.

Basierend auf diesen Informationen ist das Galaxy S22 Ultra das dritt-einfachste Smartphone zu reparieren, nach dem Galaxy A40 (2019) und dem Moto G7, der im selben Jahr wie das A-Serie-Telefon veröffentlicht wurde. Das Galaxy A40 hat eine durchschnittliche Reparaturzeit von 32,6 Minuten pro Reparatur und 42,9 % der Reparaturen sind einfach. Ebenso erreicht das Galaxy S22 Ultra eine durchschnittliche Reparaturzeit von 48,1 Minuten pro Reparatur und 33,3 % der Reparaturen sind einfach durchzuführen.

Galaxy Note 10 ist kein DIY-reparaturfreundliches Telefon

Das schwerste Smartphone, das zu reparieren ist, ist das Google Pixel 7 (2022) mit einer durchschnittlichen Reparaturzeit von 60,3 Minuten. Es wird gefolgt vom Galaxy Note 10, das eine durchschnittliche Reparaturzeit von 58,4 Minuten hat. Beide Telefone haben Reparaturanweisungen, die als schwierig zu befolgen gekennzeichnet sind, was ihnen eine Bewertung von “100 % schwierige Reparaturen” einbrachte.

Siehe auch  Galaxy Z Fold 5: So revolutioniert es das Galaxy-Ökosystem

Die Galaxy A53 und Galaxy A72 sind in einer ähnlichen Situation. Obwohl sie im Durchschnitt kürzere Reparaturzeiten pro Reparatur haben als das Galaxy S22 Ultra, wird die Reparatur dieser Telefone zu Hause aufgrund der Schwierigkeit der Reparaturschritte nicht als einfach betrachtet.

Samsung-Telefone, die im Jahr 2022 veröffentlicht wurden, sind die einfachsten zu reparieren

Basierend auf DIY-Reparaturanleitungen für in den letzten Jahren veröffentlichte Smartphones zeigt die Studie, dass Samsung-Telefone zu den einfachsten zu reparierenden gehören. Die Top-Marke ist Asus, gefolgt von HTC, LG, Samsung und Apple.

Die am schwersten zu reparierenden Smartphones der letzten Jahre stammten von Sony, Xiaomi, Huawei, OnePlus und Honor.

Interessanterweise zeigt die Studie auch, dass Samsung in den Jahren 2013 und 2014 die Top-Marke in Bezug auf die Reparaturfreundlichkeit zu Hause war, nach der sie jedoch an Google, Motorola, Apple und sogar Xiaomi verlor.

Siehe auch  Der neue Trend der Superreichen: Schutzhüllenlose Smartphones als Statussymbol

In 2022 wurde Samsung jedoch wieder zur reparaturfreundlichsten Smartphone-Marke der Welt, wobei Apple weit abgeschlagen auf Platz zwei folgt. Die Studie enthielt keine Modelle von 2023, aber es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit,dass Samsung in diesem Jahr weiterhin die Führung behält, da viele seiner 2023-Telefone – einschließlich der Galaxy S23-Serie – jetzt mit Batterietaschen ausgestattet sind, die Batteriewechsel erheblich vereinfachen.

Was bedeutet das für den Endverbraucher?

Für den Endverbraucher ist es wichtig zu wissen, dass Samsung-Telefone im Vergleich zu anderen Marken die einfachsten zu reparierenden sind. Dies bedeutet, dass im Falle eines Defekts oder Schadens am Telefon, es einfacher und möglicherweise kosteneffektiver ist, es selbst zu reparieren, anstatt es zu einem Reparaturdienst zu bringen.

Darüber hinaus trägt die Tatsache, dass Samsung 2022 die reparaturfreundlichste Marke war, auch dazu bei, die Umweltbelastung zu reduzieren. Durch die Möglichkeit, Telefone selbst zu reparieren, wird weniger Elektronikschrott produziert und es besteht weniger Bedarf an neuen Telefongeräten.

Siehe auch  Galaxy S24: Erhöhte Produktion und früheres Release

FAQs

Warum sind Samsung-Telefone leichter zu reparieren als andere Marken?

Samsung-Telefone sind aufgrund ihrer Bauweise und Reparaturanleitungen leichter zu reparieren als andere Marken. Derzeit gibt es viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen im Internet, die den Benutzern helfen, ihre Telefone selbst zu reparieren.

Welches Samsung-Telefon ist am einfachsten zu reparieren?

Basierend auf der Studie von Electronics Hub ist das Galaxy A40 (2019) das am einfachsten zu reparierende Samsung-Telefon. Es hat eine durchschnittliche Reparaturzeit von 32,6 Minuten pro Reparatur und 42,9% der Reparaturen sind einfach.

Was ist der Vorteil, ein Telefon selbst zu reparieren?

Der Vorteil, ein Telefon selbst zu reparieren, liegt darin, dass es kosteneffektiver und möglicherweise schneller ist als es zu einem Reparaturdienst zu bringen. Darüber hinaus kann die Möglichkeit, Telefone selbst zu reparieren, dazu beitragen, die Umweltbelastung zu reduzieren, indem weniger Elektronikschrott produziert wird.

Fazit

Die Studie von Electronics Hub zeigt, dass Samsung-Telefone im Jahr 2022 die einfachsten zu reparierenden sind. Dies bedeutet, dass Benutzer, wenn ihr Telefon defekt ist oder Schaden nimmt, es möglicherweise kostengünstiger und schneller selbst reparieren können. Darüber hinaus trägt die Möglichkeit, Telefone selbst zu reparieren, dazu bei, die Umweltbelastung zu reduzieren, indem weniger Elektronikschrott produziert wird. Es ist zu hoffen, dass andere Marken dem Beispiel von Samsung folgen und ihre Telefone reparaturfreundlicher gestalten.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.