HandysNews

Re-trade: Altgeräte-Rückgabe bei Vodafone für mehr Nachhaltigkeit

Zuletzt aktualisiert am 25. April 2024 von Michael Becker

Vodafone betreibt seit April 2022 das Programm Re-trade, das seinen Kunden ermöglicht, ihre alten Smartphones zurückzugeben und dafür einen Betrag zu erhalten. Dies gilt sowohl für Mobilfunk-Vertragskunden als auch für CallYa SIM-Karten-Besitzer. Der Service bietet eine schnelle und transparente Bewertung der Altgeräte durch eine Online-Diagnose-Software und die Möglichkeit, diese Geräte entweder in einem Vodafone-Shop oder per Post einzureichen.

Verschiedene Optionen für die Altgeräte-Rückgabe

Kunden, die ihr Gerät in einem Vodafone-Shop abgeben, erhielten bisher den Restwert direkt auf ihr Vodafone-Konto gutgeschrieben. Nun gibt es eine neue Möglichkeit, den Verkaufswert des alten Handys mit dem Preis des neuen Handys zu verrechnen. Das funktioniert, wenn das alte Handy bei der Abholung des neuen Handys im Vodafone-Shop abgegeben wird. Falls Kunden von Vodafone das neue Handy online bestellen und als “Pick up in Store” auswählt haben, kann auch hier eine Verrechnung stattfinden. Ein verbleibender Restbetrag wird dann als Einmalzahlung auf das Vodafone-Konto überwiesen.

Siehe auch  Erhält nun auch das OnePlus endlich eine Periskop-Zoom-Kamera?

Tauschbonus für gebrauchte Smartphones

Zusätzlich zu dieser Rückgabeoption bietet Vodafone in Zusammenarbeit mit Recommerce eine breite Palette von neuen Smartphones mit einem Tauschbonus für das alte Gerät an. So erhalten Kunden beispielsweise 60€ für ein Samsung Galaxy A35 und 240€ für ein Samsung Galaxy S24 Ultra. Der Tauschbonus wird 12 Monate lang als Rabatt auf die Handy-Zuzahlung angerechnet und muss bereits beim Kauf des neuen Handys aktiviert werden.

Quelle: Vodafone

Nachhaltigkeit durch Re-trade

Vodafone setzt sich mit dem Re-trade-Programm für Nachhaltigkeit und die Förderung der Kreislaufwirtschaft ein. Die Daten auf den eingereichten Geräten werden vollständig gelöscht, und die Smartphones werden wiederaufbereitet und weiterverwendet. Der Recycling-Aspekt ist ein wichtiger Bestandteil der Vodafone-Initiativen, die auch andere Projekte wie den In-Store-Reparatur-Service und die “One Million Phones for the Planet”-Initiative beinhalten.

Siehe auch  Exklusive Funktionen nur für Nothing-Geräte? Der neue Smartphone-Hype im Anmarsch

Ein Beitrag zur Kreislaufwirtschaft

Das Re-trade-Programm ist Teil einer größeren Initiative von Vodafone, die darauf abzielt, den Lebenszyklus von Mobiltelefonen zu verlängern und die Kreislaufwirtschaft zu fördern. Mit dem Eco Rating-Label wird den Verbrauchern geholfen, nachhaltige Mobiltelefone zu erkennen. Zudem bietet Vodafone für Endgeräte ohne Restwert ein kostenloses zertifiziertes Recycling an.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.