Handys

Update des OnePlus Pad: Revolutionäre Funktion, doch Europa bleibt vorerst leider außen vor

Letzte Woche kündigte OnePlus Pläne für ein wichtiges Update seines ersten Tablets, dem OnePlus Pad, an. Nun erhalten die Kunden, die das Tablet erworben haben, nach und nach das Update. Allerdings wird, laut Angaben des chinesischen Unternehmens, nicht jeder von den neuen Funktionen profitieren können.

Globale Einführung einer neuen Funktion – Europäische Kunden müssen warten

In einem Beitrag auf dem OnePlus Community Forum wurde bekannt gegeben, dass das global ausgerollte Update die Funktion “Cellular Data Sharing” (Mobilfunkdatenteilung) für das OnePlus Pad mitbringen soll. Mit dieser Funktion können Benutzer direkt 5G-Mobilfunkdaten mit ihrem Handy unter demselben Konto teilen, ohne die Hotspot-Funktion nutzen zu müssen.

Siehe auch  Ist das Motorola Razr 40 Ultra Display-Design nur ein Schönheitsfehler?

Die schlechte Nachricht ist, dass diese Funktion vorerst nicht in Europa eingeführt wird. OnePlus hat sich dazu entschlossen, den Start der Funktion “Cellular Data Sharing” in den europäischen Ländern zu verzögern, weil “die Funktionsweise und die damit verbundenen Leistungsindikatoren nicht den Anforderungen des Benutzererlebnisses entsprechen”.

Andere Regionen sind davon nicht betroffen und erhalten die Funktion sobald das Update bereitsteht. Obwohl die Formulierung der Aussage europäischen Kunden Hoffnung machen könnte, dass die “Cellular Data Sharing”-Funktion eventuell auch auf ihren Tablets verfügbar sein wird, scheint dies nicht der Fall zu sein.

Offensichtlich wird OnePlus die Leistung der Funktion überwachen und “bewerten, ob sie in Zukunft eingeführt wird”. Das bedeutet, dass es derzeit keine Pläne gibt, sie in Europa verfügbar zu machen. Es ist überraschend, dass das chinesische Unternehmen beschlossen hat, das Update auszurollen, obwohl ein großer Teil seiner Kunden nicht von seinem Inhalt profitieren wird.

Siehe auch  iPhone-Nutzer behalten ihre Handys länger als Android-Nutzer

Weitere Funktionen des Updates

Neben der Mobilfunkdatenteilung sollte das Update auch die Funktion “Call Sharing” (Anrufteilen) auf das OnePlus Pad bringen. Wie der Name schon sagt, ermöglicht es den Benutzern, Anrufe über verschiedene Geräte zu tätigen und entgegenzunehmen. Auch “Auto Connect” ist eine neue Funktion, die es ermöglicht, das OnePlus Pad mit jedem kompatiblen OnePlus-Smartphone in der Nähe zu koppeln. Nicht zuletzt macht die “App Relay Playing”-Funktion es OnePlus Pad-Benutzern einfacher, beim Fernsehen, Surfen in sozialen Medien und Bearbeiten von Dokumenten zwischen ihrem Tablet und OnePlus-Smartphone zu wechseln. Alle diese Funktionen sind für alle verfügbar, einschließlich Benutzern in Europa.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.