HandysNewsSamsung

Galaxy S25 Ultra könnte mit mehr RAM und größerem Display kommen

Zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2024 von Michael Becker

Laut einem Tweet des bekannten Leakers @Sawyergalox, veröffentlicht durch Wccftech, wird die kommende Galaxy S25 Ultra Serie von Samsung bedeutende Upgrades erfahren. Besonders hervorzuheben ist die Erhöhung des Arbeitsspeichers in den höherwertigen Modellen. Während das Basismodell des Galaxy S25 Ultra mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher ausgestattet sein wird, erhalten die Varianten mit 512 GB und 1 TB Speicher eine Aufstockung auf 16 GB RAM.

Leichte Erweiterung der Bildschirmgröße

Zusätzlich zu den Speicher-Upgrades wird das Galaxy S25 Ultra eine leichte Vergrößerung des Displays von 6,8 Zoll auf 6,9 Zoll erfahren. Diese Erweiterung dürfte das visuelle Erlebnis für Nutzer weiter verbessern und ist ein Indikator für die kontinuierliche Entwicklung in der Smartphone-Technologie von Samsung.

Siehe auch  iOS 16.4.1 veröffentlicht: Neue Funktionen und Verbesserungen

Fortschrittliche Prozessortechnologie

Erwartet wird zudem, dass das Galaxy S25 Ultra vom Snapdragon 8 Gen 4 angetrieben wird, welcher der erste Snapdragon-Chipsatz ist, der im 3nm-Prozess von Samsung Foundry gefertigt wird. Diese fortschrittliche Technologie verspricht nicht nur eine verbesserte Leistungsfähigkeit, sondern auch eine effizientere Energieverwaltung.

Rückkehr zu höherem RAM

Dies markiert das erste Mal seit der Galaxy S21 Ultra Serie im Jahr 2021, dass Samsung ein Modell seiner S Ultra-Reihe mit 16 GB RAM anbietet. Modelle wie das Galaxy S20 Ultra und das S21 Ultra hatten ebenfalls Varianten mit 16 GB RAM, aber seitdem hatten die folgenden Ultra-Modelle maximal 12 GB RAM.

Bedeutung der RAM-Erhöhung

Die Erhöhung des RAMs ist nicht nur für die Leistungssteigerung wesentlich, sondern unterstützt auch die Nutzung von anspruchsvolleren Anwendungen und AI-Features. Insbesondere die neuen Funktionen von Galaxy AI, die generative KI beinhalten könnten, profitieren von mehr Arbeitsspeicher, der es ermöglicht, mehrere Apps gleichzeitig im Speicher zu halten ohne sie schließen zu müssen.

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.