AppsNews

Google Maps: Update bringt vereinfachte Navigation zu E-Ladestationen

Zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2024 von Michael Becker

Google Maps hat ein Update erhalten, das Besitzern von Elektrofahrzeugen (EVs) das Leben deutlich erleichtern wird. Mit der neuesten Aktualisierung der App können Nutzer den voreingestellten Filter von “Tankstellen” auf “Ladestationen” umstellen. Diese Änderung zielt darauf ab, die Suche und das Auffinden von Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu vereinfachen.

Anpassung der Fahrzeugeinstellungen

Um von dieser neuen Funktion Gebrauch zu machen, müssen Nutzer zunächst ihr Fahrzeug in den Einstellungen der App von einem Benzin- oder Dieselfahrzeug auf ein Elektrofahrzeug (EV) oder Hybridfahrzeug umstellen. Dazu öffnet man Google Maps, tippt auf das Profil-Icon rechts im Suchfeld und navigiert zu den Einstellungen unter ‘Navigation’ und ‘Motortyp’. Hier kann man zwischen “Elektrisch” für EVs und “Hybrid” für Hybridfahrzeuge wählen.

Siehe auch  Elon Musk führt neue Funktion auf X ein

Neuer Filter für Ladestationen

Nachdem diese Änderung vorgenommen wurde, erscheint in der Filterleiste oben auf dem Bildschirm eine Option für “Ladestationen” anstelle von “Gas”. Dies erleichtert den Zugriff auf relevante Informationen für EV-Besitzer, die ihre Fahrzeuge aufladen möchten, statt Benzin zu tanken. Diese Funktion ist sowohl in der Android- als auch in der iOS-Version von Google Maps verfügbar.

Weitere personalisierte Einstellungen

Fahrer eines Elektrofahrzeugs können außerdem den Typ des Ladeanschlusses festlegen, den sie verwenden. In den Einstellungen unter ‘Elektrofahrzeug’ kann aus einer von acht verschiedenen Steckertypen gewählt werden. Diese Personalisierung erleichtert das Finden kompatibler Ladestationen erheblich.

Verbesserte Kartenansicht

Mit dem Update werden zudem ganze Straßen in Blau hervorgehoben, anstatt nur einen Pin auf der Straße zu setzen. Dies gibt den Nutzern eine bessere Vorstellung davon, wie lang eine Straße ist und erleichtert die Orientierung.

Siehe auch  Schluss mit versehentlichen Pausen: YouTube testet exklusive Bildschirmsperr-Funktion für Premium-Nutzer

Installation von Google Maps

Für Nutzer, die Google Maps noch nicht auf ihrem iPhone installiert haben und die App ausprobieren möchten, ist sie im App Store erhältlich. Obwohl Google Maps auf Android-Geräten vorinstalliert ist, kann die App bei Bedarf auch aus dem Play Store neu installiert werden.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.