AppleAppsNewsSmartphones

Apples neue Zugänglichkeitsfunktionen für iOS 18 und macOS 15

Zuletzt aktualisiert am 16. Mai 2024 von Michael Becker

Heute am Global Accessibility Awareness Day stellt Apple beeindruckende neue Funktionen für iOS 18, macOS 15 und visionOS 2.0 vor, die im Herbst dieses Jahres verfügbar sein werden. Diese jährliche Tradition, innovative Zugänglichkeitsfeatures zu präsentieren, zeigt Apples Engagement, das Nutzererlebnis für Menschen mit Behinderungen kontinuierlich zu verbessern.

Innovative Zugänglichkeitsfunktionen

Tim Cook, der CEO von Apple, betonte die Bedeutung von inklusivem Design, das seit fast 40 Jahren im Mittelpunkt der Produktentwicklung bei Apple steht. Zu den herausragenden neuen Funktionen gehört die Eye-Tracking-Technologie, mit der Nutzer ihre iPhones oder iPads nur mit den Augen steuern können. Eine weitere Innovation ist die Dwell Control, die es ermöglicht, Schaltflächen zu aktivieren oder Wischbewegungen auszuführen, ohne den Bildschirm zu berühren.

Siehe auch  Neue Gewinnspiel Funktion bei Telegram

Für gehörlose oder schwerhörige Nutzer führt Apple die Music Haptics ein. Diese Funktion ermöglicht es, Musik durch Tastimpulse, Texturen und verfeinerte Vibrationen zu erleben. Apple plant, diese Technologie mit Millionen von Songs auf Apple Music zu integrieren und stellt eine API bereit, damit Entwickler diese Technologie in eigenen Apps nutzen können.

Sprachgesteuerte Innovationen und Bewegungshinweise

Die Vocal Shortcuts erlauben es Nutzern, Aufgaben nicht durch gesprochene Befehle, sondern durch spezifische Laute auszulösen. Diese „custom utterances“ können Funktionen in Siri zugeordnet werden. Die Funktion Listen for Atypical Speech nutzt maschinelles Lernen, um Sprachmuster von Nutzern zu erkennen und zu verstehen, was besonders Menschen mit zerebraler Lähmung, ALS oder nach einem Schlaganfall hilft.

Siehe auch  Samsung führt nahtlose Updates für Galaxy-Geräte ein

Eine weitere bemerkenswerte Neuerung sind die Vehicle Motion Cues. Diese Funktion zeigt animierte Punkte am Rand des Bildschirms, die sich mit den Bewegungen des Fahrzeugs synchronisieren und so helfen, Bewegungskrankheit zu reduzieren.

Globale Initiativen und lokale Veranstaltungen

Apple wird den Global Accessibility Awareness Day weltweit in seinen Stores und über seine Dienste markieren. Spezielle Veranstaltungen sind unter anderem im Apple Store Piazza Liberty in Mailand geplant. Auf Plattformen wie Apple TV, Apple Books, Apple Fitness+ und Apple Podcasts werden zudem Werke von Künstlern und Schriftstellern mit Behinderungen hervorgehoben.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Siehe auch  "The Hardest Part": Das erste durch Sora produzierte Musikvideo
Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.