Handys

Samsung Galaxy S24 Ultra: Gerüchte deuten auf mögliche Kamera- und Display-Verbesserungen hin

Zuletzt aktualisiert am 15. August 2023 von Marina Meier

Die Veröffentlichung des neuen Flaggschiff-Smartphones von Samsung, der Galaxy S24-Serie, scheint zwar noch in weiter Ferne zu liegen, doch die Gerüchteküche brodelt bereits. Vor allem beim technisch fortschrittlichsten Modell, dem Galaxy S24 Ultra, werden mögliche Verbesserungen bei Bildschirm und Kamera diskutiert.

Man könnte argumentieren, dass solche Nachrichten alt sind, da wir bereits über mögliche Upgrades der rückseitigen Kameras sowie über Änderungen bei Speicher, Display und Speicher der Galaxy S24-Serie berichtet haben. Doch der bekannte Insider ICE UNIVERSE (@UniverseIce) liefert zusätzliche Informationen zu Kamera- und Display-Änderungen.

Erwartete Kamera-Upgrades

Laut den Tweets von ICE UNIVERSE könnten wir mit einem neuen 3X 50MP Zoom auf der Rückseite rechnen, der 0,7μm hat und eine Größe von 1/2.52″ besitzt. Da der Tippgeber bekannt dafür ist, Samsung-Geheimnisse zu teilen, können wir diese Informationen nicht einfach als unwahr abtun.

Zum Vergleich: Das aktuelle Flaggschiff-Modell von Samsung verfügt über eine 10MP 3X Zoom, f/2.4 Kamera. Sollte Samsung tatsächlich das Upgrade durchführen, könnten wir uns auf eine deutlich bessere Bildqualität bei höheren Zoom-Stufen freuen.

Siehe auch  Pixel 7a: Details zur Verpackung verunsichern Fans

Ursprünglich wurde vermutet, dass Samsung eine neue 5X Zoom-Kamera einführen könnte. Jetzt scheint jedoch klar zu sein, dass Samsung einen anderen Weg einschlägt, um eine verbesserte 5X Bildqualität zu erzielen. Zudem merkt der Informant an, dass Samsung wahrscheinlich den 10X Sensor nicht ändern wird.

Mögliche Display-Upgrades

Ein weiteres Upgrade könnte laut ICE UNIVERSE das Display betreffen. Auch wenn er keine konkreten Details nennt, spekulieren Kommentatoren über die mögliche Implementierung eines M13 LTPO-Panels.

Angesichts der Tatsache, dass die S23-Serie mit einem M12-Panel ausgestattet ist, wäre es wahrscheinlich, dass das M13-Panel in der neuen Flaggschiff-Serie zum Einsatz kommt. Displays aus M13-Material sind Berichten zufolge dünner und energieeffizienter als die M12-Panels.

Dennoch gibt es bis zur Veröffentlichung des Galaxy S24 Ultra noch mehr als fünf Monate, und wir können sicherlich mit weiteren Gerüchten rechnen. Bis dahin basiert alles auf Spekulationen und fundierten Vermutungen.

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.