Handys

Neues iPhone 15 Pro mit schlankeren Rändern – Ein frischer Look, der begeistert

Nach Gerüchten und Berichten wird das iPhone 15 und das iPhone 15 Pro signifikante Änderungen im äußeren Design aufweisen. Obwohl beide Modelle viele Gemeinsamkeiten haben werden, verspricht das neue Leak, das die Vorderseite der iPhone 15 Modelle zeigt, erhebliche Neuerungen. Das “Dynamic Island” Feature wird bei allen vier Modellen der Serie zu finden sein, während das iPhone 15 Pro mit schlankeren Rändern punkten kann.

iPhone 15 und iPhone 15 Pro: Leaks enthüllen schlankere Ränder und “Dynamic Island”

Das Bild der Frontgläser wurde von Ice Universe geteilt, der für seine zuverlässigen Informationen über Apple-Produkte bekannt ist. Es zeigt zwei iPhone 15 Modelle – eines mit dem “Dynamic Island” Ausschnitt und das andere mit den schlankeren Rändern. Das “Dynamic Island” Feature wird bei allen vier Modellen des iPhone 15 zu sehen sein.

Infolge der schlechten Verkaufszahlen der iPhone 14 Serie plant Apple für die Standardmodelle bedeutende Upgrades. Die Leaks zeigen das iPhone 15 und das iPhone 15 Plus mit einem “Dynamic Island” Ausschnitt, der genauso groß ist wie beim iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max. Dies deutet darauf hin, dass die Front aller Modelle sehr ähnlich sein wird, da Apple vorhat, die Notch durch ein Pillen- und Kreisausschnitt-Design zu ersetzen.

Schlankere Ränder nur für die Pro-Modelle

Während alle Modelle der iPhone 15 Reihe den “Dynamic Island” Ausschnitt beherbergen, werden nur die iPhone 15 Pro Modelle mit schlankeren Rändern aufwarten. Auf dem Bild ist zu erkennen, dass das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max deutlich kleinere Ränder im Vergleich zum iPhone 15 und iPhone 15 Plus haben. Die schlankeren Ränder verleihen den ‘Pro’-Modellen einen frischen, weniger aufdringlichen Look.

Unterschiede zwischen Standard- und Pro-Modellen

Abgesehen davon wird das Unternehmen erwartungsgemäß beachtliche Unterschiede zwischen den beiden Modellen einführen. Die iPhone 15 Pro Modelle werden mit dem A17 Bionic Chip auf Basis eines 3nm Prozesses ausgestattet sein, während die Standardmodelle einen 4nm A16 Bionic Chip beinhalten werden.

Die Kamera-Hardware wird ebenfalls unterschiedlich sein, wobei die ‘Pro’-Modelle möglicherweise eine neue Periskop-Linse erhalten. Dennoch wird die gesamte Modellreihe über USB-C-Anschlüsse verfügen.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.