TechnikTechnik News

Apple-Insiderhandel: Gene Levoff erhält milde Strafe trotz Überwachungsfunktion

Zuletzt aktualisiert am 8. Dezember 2023 von Michael Becker

Gene Levoff, ehemaliger Direktor für Unternehmensrecht bei Apple und zuständig für die Überwachung von Insiderhandel, wurde beschuldigt, selbst Insiderhandel betrieben zu haben. Obwohl er währenddessen für die Aufdeckung von Insidergeschäften bei Apple verantwortlich war, kam er mit einer vergleichsweise milden Strafe davon. (via Bloomberg)

Hintergrund

Im Jahr 2018 wurde Levoff beschuldigt, Handel mit vertraulichen Informationen betrieben zu haben. Apple suspendierte ihn im Juli und entließ ihn im September nach einer internen Untersuchung.

Nach Berufungen und Gerichtsverfahren wurde Gene Levoff schließlich verurteilt. Obwohl er mit bis zu 20 Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von 5 Millionen US-Dollar für jede der sechs Betrugsvorwürfe konfrontiert war, erhielt er letztendlich vier Jahre Bewährung.

Siehe auch  Amazon bietet ab jetzt Gratis-Kurse für KI-Tools an

Insiderhandel bei Apple

Zwischen 2011 und 2016 erzielte Levoff etwa 227.000 US-Dollar Gewinn und vermied Verluste in Höhe von 377.000 US-Dollar. Seine frühe Kenntnis von Quartalsberichten und geheimen Verkaufszahlen ermöglichte ihm diese Handelsentscheidungen.

Levoff versuchte zunächst zu argumentieren, dass die Anklagen verfassungswidrig seien, und unternahm dann einen letzten Versuch, die Anklagen abzuweisen. Jeder Versuch scheiterte, und schließlich bekannte er sich im Jahr 2022 schuldig.

Milde Strafe

Levoff hätte theoretisch bis zu 120 Jahre Gefängnis drohen können, aber vier Jahre Bewährung außerhalb der Gefängnismauern sind für den ehemaligen Anwalt ein glücklicher Ausgang. Er zeigte sich “zutiefst beschämt” über seine Handlungen.

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein leidenschaftlicher Gamer und Technik-Enthusiast, der seine Liebe zu Computerspielen und Technologie in eine erfolgreiche Karriere als Autor auf einer Technikwebsite umgewandelt hat. Schon in jungen Jahren war er fasziniert von Computerspielen und begann bald darauf, sich intensiv mit der Technologie dahinter zu beschäftigen. Seine Liebe zur Technologie und seine Leidenschaft für Computerspiele machen ihn zu einem Experten auf seinem Gebiet und inspirieren andere, sich ebenfalls mit diesen Themen zu beschäftigen.