TechnikTechnik News

Apple erweitert sein Self Service Repair-Programm auf iPhone 15 und M2 Mac-Modelle

Zuletzt aktualisiert am 14. Dezember 2023 von Lars Weidmann

In einer neuen Ankündigung hat Apple am Mittwochdie Erweiterung seines Self Service Repair-Programms bekannt gegeben. Diese Erweiterung umfasst das brandneue iPhone 15 sowie Mac-Modelle, die von den leistungsstarken M2-Chips angetrieben werden. Diese Modelle schließen den 14- und 16-Zoll MacBook Pro, das 15-Zoll MacBook Air, den Mac mini, den Mac Pro und den Mac Studio ein.

Selbstreparatur jetzt in 24 weiteren europäischen Ländern verfügbar

Die gute Nachricht hört jedoch nicht bei den neuen Reparaturmöglichkeiten auf. Apple hat auch bekannt gegeben, dass das Self Service Repair nun in 24 weiteren europäischen Ländern verfügbar ist. Dies schließt Länder wie Kroatien, Dänemark, Griechenland, die Niederlande, Portugal und die Schweiz ein. Mit dieser neuesten Erweiterung unterstützt das Self Service Repair-Programm nun insgesamt 35 Apple-Produkte in 33 Ländern und 24 verschiedenen Sprachen.

Siehe auch  Instagram erweitert Download-Funktion für Reels weltweit!

Apple Diagnostics für Self Service Repair

Darüber hinaus wurde heute Apple Diagnostics für Self Service Repair in den USA für iPhones und Macs eingeführt. Die Verfügbarkeit in Europa ist für das kommende Jahr geplant. Diese Diagnose-Tool wurde speziell für Benutzer mit dem Wissen und der Erfahrung zur Reparatur von Apple-Geräten entwickelt. Apple Diagnostics bietet Kunden die gleiche Möglichkeit wie autorisierten Apple Service-Providern und unabhängigen Reparaturdiensten, Geräte auf optimale Teilefunktionalität und Leistung zu testen sowie festzustellen, welche Teile reparaturbedürftig sind.

Das Self Service Repair-Programm im Überblick

Das Self Service Repair-Programm wurde 2022 ins Leben gerufen und zielt darauf ab, Apple-Gerätebesitzern die Möglichkeit zu geben, Reparaturen bequem in ihren eigenen vier Wänden durchzuführen. Hierfür stellt Apple Originalteile, Reparaturanleitungen und Werkzeuge zur Verfügung.

Siehe auch  Wohl doch kein 12,9-Zoll iPad Air von Apple in diesem Jahr

Um eine Reparatur durchzuführen, müssen Kunden zunächst die Reparaturanleitung für ihr Produkt und die spezifische Reparatur auf der Support-Website von Apple überprüfen. Anschließend können sie die benötigten Teile und Werkzeuge im Self Service Repair Store bestellen und mit der Reparatur beginnen.

Apple betont jedoch, dass die “überwiegende Mehrheit” der Kunden nach wie vor einen professionellen Reparaturdienst in Anspruch nehmen sollte, beispielsweise in einem Apple Store, um sicherzustellen, dass ihre Geräte sicher und zuverlässig repariert werden.

Die Erweiterung des Self Service Repair-Programms ist ein weiterer Schritt von Apple, um den Zugang zu Reparaturen zu erleichtern und Kunden mehr Autonomie bei der Wartung ihrer geliebten Apple-Geräte zu geben. Bleiben Sie auf dem Laufenden, da Apple weiterhin Innovationen einführt und die Reparaturmöglichkeiten für seine Produkte erweitert.

Siehe auch  Microsoft beendet Android-App-Unterstützung unter Windows 11

Autor

  • Luca Koch

    Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.

    Alle Beiträge ansehen
Avatar-Foto

Luca Koch

Luca Koch ist als Redakteur für das Magazin Elektronik Informationen tätig und hat sich auf das Thema Künstliche Intelligenz spezialisiert, schreibt jedoch auch über andere Technik-Themen.