AppleNewsSmartphonesTablets

Apples Produkt-Roadmap bis 2028: Die wichtigsten Innovationen

Zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2024 von Michael Becker

Apple, ein Synonym für Innovation, hat kürzlich spannende Einblicke in seine Zukunftspläne gewährt. Ein durchgesickertes Dokument zeigt die Entwicklungsstrategie bis 2028 auf und enthüllt eine Reihe von Produktneuheiten, die das Potenzial haben, die Technologiebranche erneut zu prägen. Hier werfen wir einen Blick auf die Schlüsselelemente dieser Roadma.

 Apple Roadmap

Vision Pro und OLED-iPads: Der Anfang ist gemacht

Das Jahr 2024 hat bereits mit zwei bedeutenden Produktstarts begonnen: dem Vision Pro und den ersten OLED-iPads. Diese Geräte zeichnen sich durch ihre fortschrittlichen Displays aus, die nicht nur brillantere Farben bieten, sondern auch eine erhöhte Robustheit.

Siehe auch  Apple: Siri's KI-Zukunft beginnt auf der WWDC 2024

iPhone 16: Mehr Leistung und bessere Kameras

Die iPhone 16 Serie, eingeführt in 2024, bringt wesentliche Verbesserungen mit sich. Die Geräte verfügen über 8GB RAM, was eine Steigerung gegenüber den vorigen Modellen darstellt. Ein Highlight ist die verbesserte Kamera mit Periskop-Technologie im iPhone 16 Pro und Pro Max, die einen 5-fachen optischen Zoom ermöglicht.

Innovationen im Jahr 2025 und darüber hinaus

Für 2025 ist das iPhone SE 4 angekündigt, das mit einem größeren 6,1-Zoll-Bildschirm und einer 48-Megapixel-Hauptkamera aufwarten wird. Die iPhone 17 Pro Modelle sollen ebenfalls mit einer 48-MP-Frontkamera ausgestattet sein. Ein weiteres interessantes Feature ist das Pol-less Display, das dünnere Geräte mit helleren Bildschirmen ermöglichen wird.

Das faltbare iPhone und die OLED-MacBooks

Das Jahr 2026 wird voraussichtlich das faltbare iPhone vorstellen, welches mit einem innovativen Design aus einem 6-Zoll-Cover-Display und einem 8-Zoll-internen Display überzeugen soll. Zudem plant Apple, seine MacBook-Reihe um 14-Zoll und 16-Zoll Modelle mit OLED-Displays zu erweitern, was für eine verbesserte Anzeigequalität sorgt.

Siehe auch  Pixel 8a: Neue Funktion entdeckt - Bildschirmausgabe über USB-C

AR-Brillen und das faltbare 20-Zoll iPad

Bis 2027 plant Apple die Einführung von AR-Brillen, was das Engagement des Unternehmens in der Augmented-Reality-Technologie unterstreicht. Ein besonders aufregendes Gerät könnte 2028 auf den Markt kommen: ein 20-Zoll faltbares iPad, das neue Maßstäbe in der Tablet-Branche setzen dürfte.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.