Handys

iPhone 15 könnte schnelleres kabelloses Laden für alle ermöglichen

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2023 von Lars Weidmann

Apple plant eine bedeutende Veränderung für das iPhone 15 in Bezug auf das Laden. Denn es ist so gut wie sicher, dass Apple den Ladeanschluss seit dem iPhone 5 erstmals ändern wird. Der Wechsel von Lightning auf USB-C könnte jedoch nicht die einzige Änderung beim Laden sein.

Ein neues Gerücht besagt, dass das iPhone 15 schnelleres kabelloses Laden ohne Einschränkungen ermöglichen könnte. Insbesondere könnte Apple planen, die Geschwindigkeitsbegrenzung beim kabellosen Laden für Qi (kabellose) Ladegeräte, die nicht von der Firma zertifiziert sind, aufzuheben.

Apple unterstützt derzeit mit den neueren iPhones beim Einsatz von MagSafe-Ladegeräten kabelloses Laden mit bis zu 15W. Kabellose Ladegeräte von Marken ohne die richtige Zertifizierung waren jedoch immer auf 5W-7.5W beschränkt. Diese Einschränkung macht das kabellose Laden für ansonsten fähige kabellose Ladegeräte, die nicht von Apple zugelassen wurden, langsamer als das Laden mit Kabel.

Siehe auch  iPhone 15: Apple verspricht zukunftsorientierte KI-Revolution

Apple führte das kabellose Laden erstmals mit dem iPhone 8 und iPhone X im Jahr 2017 ein, obwohl die Geschwindigkeiten des kabellosen Ladens weit hinter dem kabelgebundenen Laden zurückblieben. Beginnend mit dem iPhone 12 erhöhte Apple die Geschwindigkeiten des kabellosen Ladens auf das derzeitige Limit von 15W.

Apples MagSafe-Technologie auf dem iPhone ermöglicht effizienteres kabelloses Laden durch den Einsatz von Magneten, um die kabellosen Ladespulen richtig auszurichten. Tatsächlich dient Apples MagSafe-Technologie als Grundlage für die nächste Generation des kabellosen Ladens in der gesamten Branche mit Qi2.

Unabhängig davon, ob dieses Gerücht zutrifft oder nicht, wird die größte Geschichte über das Laden beim iPhone 15 und iPhone 15 Pro die Umstellung von Apples Lightning-Anschluss auf den Industriestandard USB-C-Anschluss sein. Apple verwendet USB-C bereits auf iPads und Mac-Computern.

Siehe auch  Große Probleme bei Samsung Galaxy S23 Kameras - Kommt nun endlich eine Lösung?

Apple plant, so wurde kurz spekuliert, die Ladegeschwindigkeiten mit dem neuen Stecker nur für zertifizierte Marken zu begrenzen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass diese Begrenzung umgesetzt wird, da Regulierungsbehörden bereits ihre Unzufriedenheit mit der Idee geäußert haben.

Vielleicht inspirieren dieselben Regulierungsbehörden Apple dazu, die Geschwindigkeiten des kabellosen Ladens nicht mehr durch Zertifizierungen zu begrenzen.

 

Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Sein Interesse an Technik begann bereits in jungen Jahren, als er zum ersten Mal einen Computer benutzte und sich sofort für dessen Funktionsweise und Möglichkeiten begeisterte. Fragen, Kritik oder Anregungen zu meinem Artikel? Schreiben Sie mir unter [email protected] Seine Begeisterung für Technologie und seine Fähigkeit, komplexe Konzepte verständlich zu erklären, machen ihn zu einem geschätzten Autor und Experten auf seinem Gebiet.