Handys

Warten auf iPhone 15: Verkaufszahlen von iPhone 13 und 14 steigen überraschend

Zuletzt aktualisiert am 17. August 2023 von Marina Meier

Die Smartphone-Branche hat die Auswirkungen der Pandemie und die Lieferengpässe immer noch nicht überwunden. Hinzu kommt die Inflation, die das Kaufverhalten der Menschen beeinflusst. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Verkaufszahlen im zweiten Quartal 2023 im Vergleich zum Vorjahr um 9,5 Prozent gesunken sind.

Huawei und Transsion Holding trotzen dem Trend

Während viele Unternehmen Rückgänge verzeichneten, konnten nur Huawei und Transsion Holding ihre Verkaufszahlen im April-Juni-Quartal steigern. Dennoch blieb Samsung an der Spitze der Verkäufer, dicht gefolgt von Apple.

Siehe auch  Einige beliebte Galaxy Geräte werden One UI 6.0 (Android 14) nicht erhalten

Apple dominiert OLED-Markt

Laut aktuellen Daten von DSCC war Apple im zweiten Quartal der größte Abnehmer von OLED-Panels mit einem Marktanteil von 32 Prozent. Samsung folgte mit 23 Prozent.

Standardmodelle von iPhone im Vormarsch

Bemerkenswert ist, dass das iPhone 14 im zweiten Quartal das am häufigsten verkaufte OLED-Smartphone war und 15,3 Prozent des Marktes ausmachte. Das überrascht, da zuvor die Pro-Modelle die Ranglisten dominierten. Das iPhone 14 Plus, ein Standardmodell, hatte in Q1 sogar nur einen Marktanteil von 7 Prozent. Das vorherige Modell, das iPhone 13, hatte einen Marktanteil von 11,1 Prozent und lag somit auf Platz zwei.

Rückgang bei den Pro-Modellen

Im Gegensatz dazu waren das iPhone 14 Pro Max und das iPhone 14 Pro die Bestseller im ersten Quartal des Jahres. Man spekuliert, dass viele Käufer auf das iPhone 15 warten könnten, was den Rückgang bei den Pro-Modellen erklären könnte.

Siehe auch  Samsungs größte Herausforderung bei faltbaren Handys: Kunden für sich zu gewinnen

Preissensitive Käufer ziehen ältere Modelle vor

Die Standardmodelle sind in der Regel im zweiten Quartal stark nachgefragt, daher überrascht das gute Abschneiden des iPhone 14 nicht. Interessanter ist, dass das iPhone 13 ebenfalls an Beliebtheit gewonnen hat. Es scheint, als ob preissensitive Käufer wegen Gerüchten über einen Preisanstieg des iPhone 15 lieber zu älteren Modellen greifen.

Samsungs Platz in der Liste

Das Galaxy S23 Ultra von Samsung ist das einzige Gerät des Herstellers auf der Liste und befindet sich trotz seiner Qualität am Ende der Rangliste.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.