HandysTechnik News

iPhone 14 Pro Max siegt über Galaxy S23 Ultra: Verkaufszahlen für H1 2023

Zuletzt aktualisiert am 30. August 2023 von Marina Meier

Nach den neuesten von Omdia veröffentlichten Statistiken beherrscht Apple mit dem iPhone 14 Pro und dem iPhone 14 Pro Max den weltweiten Smartphone-Markt in der ersten Hälfte des Jahres 2023. Diese Modelle verkauften sich fast dreimal so oft wie Samsungs Galaxy S23 Ultra. Interessanterweise besetzen nur zwei Anbieter, nämlich Apple und Samsung, die Top-Plätze der Liste.

Zahlen, die beeindrucken

Apple hat insgesamt 26,5 Millionen Einheiten des iPhone 14 Pro Max und 21 Millionen Einheiten des iPhone 14 Pro in der ersten Hälfte des Jahres 2023 verkauft. Die dritte und vierte Position nehmen ebenfalls iPhones ein, mit dem iPhone 14 bei 16,5 Millionen verkauften Einheiten. Selbst das fast vier Jahre alte iPhone 11 konnte im selben Zeitraum beeindruckende 6,9 Millionen Einheiten verkaufen.

Siehe auch  Xiaomi: erstes Falt-Smartphone soll 2024 kommen

Samsung kämpft, bleibt aber zurück

Auch wenn Samsung hinter Apple liegt, gibt es für das Unternehmen Grund zum Optimismus. Mit 9,6 Millionen verkauften Einheiten des Galaxy S23 Ultra ist dieses Modell aktuell das beliebteste Android-Smartphone weltweit. Erstaunlicherweise ist das zweitbeliebteste Android-Modell das Galaxy A14 5G mit 9 Millionen verkauften Einheiten, gefolgt vom Galaxy A54 5G mit 8,8 Millionen Einheiten.

Vergleich mit Vorjahreszahlen

Individuell betrachtet konnte sogar das iPhone 14 Pro Max nicht die Verkaufszahlen des iPhone 13 aus der ersten Hälfte des Jahres 2022 übertreffen, das damals 33,7 Millionen Einheiten verkaufte. Dennoch sind die aktuellen Modelle teurer, was die hohen Verkaufszahlen umso beeindruckender macht.

Ausblick für die zweite Jahreshälfte 2023

Angesichts dieser Zahlen erwarten Experten, dass die kommenden Modelle iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max für den Rest des Jahres 2023 den Löwenanteil der Verkäufe für Apple ausmachen werden. Einige Analysten gehen sogar so weit, vorherzusagen, dass Apple, wenn es dieses Tempo beibehält, Samsung in den Jahren 2023 und 2024 als weltweit größten Smartphone-Hersteller ablösen könnte.

Siehe auch  Neue Design-Innovationen für das iPhone 16 enthüllt

Mit diesen Daten und Erwartungen bleibt der Smartphone-Markt ein spannendes Rennen, bei dem Apple derzeit deutlich die Nase vorn hat.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.