AppsTechnik News

Snapchat Revolutioniert Selfies mit “Dreams”: Der neue KI-Zauber für Ihre Bilder

Zuletzt aktualisiert am 30. August 2023 von Marina Meier

Generative KI ist auf dem Vormarsch und findet in immer mehr Anwendungsbereichen Verwendung. Jetzt springt auch Snapchat auf diesen Zug auf und stellt “Dreams” vor. Diese neue KI-Funktion lässt Sie beeindruckende Selfies erstellen – ganz einfach und dank der Kraft künstlicher Intelligenz.

Kostenlose und kostenpflichtige Optionen

Snapchat erklärte in einem kurzen Blogbeitrag, was mit Dreams möglich ist. Aktuell können Nutzer zwischen bis zu acht generativen KI-Voreinstellungen wählen. Diese Funktion ist derzeit nur für Einzel-Selfies verfügbar, aber bald sollen auch Gruppenselfies möglich sein.

Mit ein paar Selfies können Sie dann Ihr persönliches generatives KI-Modell erstellen. Die ersten acht Anwendungen sind kostenlos, weitere können durch In-App-Käufe hinzugefügt werden.

Siehe auch  Klappt Google's neues Pixel-Tablet zusammen? Enthüllung erwartet

Globaler Rollout in den kommenden Wochen

Die Funktion wird zunächst in Australien und Neuseeland eingeführt und soll in den nächsten Wochen weltweit verfügbar sein.

Die Integration von generativer KI in Snapchat kommt nicht überraschend. Es ist davon auszugehen, dass auch andere Plattformen ähnliche Funktionen in der nahen Zukunft anbieten werden. Generative KI wird voraussichtlich ab dem nächsten Jahr einen großen Teil der Smartphone-Technologie ausmachen.

Die Einführung von Dreams könnte also kaum zu einem besseren Zeitpunkt kommen. Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald ähnliche Funktionen auf anderen Plattformen, wie zum Beispiel Instagram, verfügbar sind.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.