AppsNews

Google’s “Circle to Search” Feature: Bald für iOS verfügbar?

Zuletzt aktualisiert am 18. Mai 2024 von Michael Becker

Googles beliebte Funktion “Circle to Search”, die es Nutzern ermöglicht, Objekte in Bildern durch einfaches Umkreisen zu suchen, könnte bald auch auf iOS-Geräten verfügbar sein. Diese Funktion wurde ursprünglich für die Samsung Galaxy S24 Serie und Pixel 8 Smartphones eingeführt und könnte laut einem Bericht von The Mac Observer bald über den Google Chrome Browser auf iPhones verfügbar sein.

Entwicklung von LensOverlay

Google arbeitet an einer erweiterten Version der Google Lens Suche, die intern als “LensOverlay” bezeichnet wird. Diese Version soll die Circle to Search Funktionalität enthalten und möglicherweise bald auf iPhones zugänglich sein. Hinweise darauf wurden in einem neuen Flag mit der Bezeichnung “Lens Circle to Search” im Code von Chrome für iOS entdeckt, was stark darauf hindeutet, dass Nutzer bald in der Lage sein könnten, Elemente auf ihren Bildschirmen zu umkreisen, um eine Google Lens Suche direkt im Chrome Browser auszulösen.

Siehe auch  Neues Instagram-Feature: Kurzvideos im Status

Mögliche Veröffentlichung und Umfang

Der genaue Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Funktion bleibt unklar, jedoch wird erwartet, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis iOS-Nutzer diese praktische Funktion nutzen können. Der Umfang der Einführung ist ebenfalls ungewiss, da nicht klar ist, ob die Funktion auch auf iPads verfügbar sein wird und ob die Einführung schrittweise oder weitreichend erfolgen wird.

Workarounds und bestehende Funktionen

Derzeit gibt es bereits Möglichkeiten, ähnliche Funktionen auf iOS zu nutzen, indem einfach die Google Lens App verwendet wird. Die Einführung von Circle to Search auf iOS würde jedoch eine bedeutende Erweiterung darstellen und die Funktion, die für ihren intuitiven Ansatz zur Objekterkennung und -suche bekannt ist, noch zugänglicher machen.

Siehe auch  X öffnet Audio- und Videotelefonie für alle Nutzer

Bedeutung und Erwartungen

Die potenzielle Verfügbarkeit von Circle to Search auf iOS Geräten durch den Chrome Browser zeigt Googles Engagement, diese Technologie plattformübergreifend zugänglich zu machen. Dies könnte zu einer nahtlosen Integration dieser Funktion führen, was innerhalb der Technik-Community bereits erhebliche Begeisterung auslöst.

Während Nutzer auf eine offizielle Ankündigung warten, bleibt die Möglichkeit einer reibungslosen Integration von Circle to Search innerhalb des Google Chrome Browsers auf iPhones ein spannendes Thema.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.