AppsNews

Live Caption: Google testet neue Anpassungsfunktionen

Zuletzt aktualisiert am 18. Mai 2024 von Michael Becker

Google arbeitet offenbar an neuen Anpassungsfunktionen für die Live Caption-Funktion auf mobilen Geräten. Diese Funktionen sollen die Nutzererfahrung verbessern, indem sie Emotionen und Intonationen in den transkribierten Text integrieren. Hinweise auf dieses Update wurden von Assemble Debug entdeckt, die den Code der Android System Intelligence App untersucht haben. Laut einem Bericht von Android Authority wird es insgesamt vier neue Optionen geben.

Neue Funktionen im Überblick

1. Emoji-Icons in Untertiteln

Die erste neue Funktion ermöglicht es, Emoji-Icons in den Untertiteln anzuzeigen. Diese könnten dazu dienen, die Emotionen der Sprecher besser darzustellen. Beispielsweise könnte ein lächelndes Gesicht für Freude oder ein trauriges Gesicht für Trauer stehen.

Siehe auch  Adobe fügt neue generative KI-Tools zu Photoshop hinzu

2. Betonung der emotionalen Intensität

Die zweite Funktion soll die emotionale Intensität in den Untertiteln hervorheben. Dies könnte bedeuten, dass Wörter oder Sätze, die mit starker Emotion gesprochen werden, visuell hervorgehoben werden. Zum Beispiel könnten wütende Aussagen in Großbuchstaben dargestellt werden.

3. Wortdauer-Effekte

Die dritte Funktion betrifft die Wortdauer-Effekte. Dies könnte darauf hinweisen, dass längere oder betonte Wörter in den Untertiteln entsprechend dargestellt werden. Wenn jemand beispielsweise ein Wort in einem Lied hält, könnte dies durch verlängerte Buchstaben in den Untertiteln angezeigt werden.

4. Emotionale Tags

Die vierte Funktion, die am schwierigsten vorstellbar ist, bezieht sich auf emotionale Tags. Diese könnten klare Indikatoren innerhalb der Transkriptionen hinzufügen, um die Emotionen der Sprecher zu kennzeichnen. Zum Beispiel könnte das Wort “Wütend” erscheinen, wenn jemand verärgert ist, oder “Traurig”, wenn jemand weint.

Siehe auch  YouTube Music: Verbesserungen für die Web-Version und neue Features

Verbesserter Nutzen von Live Caption

Diese neuen Funktionen könnten den Nutzen von Live Caption erheblich steigern. Live Caption wurde 2019 eingeführt, um Menschen zu helfen, die schwerhörig sind oder den Ton nicht einschalten können, Inhalte besser zu genießen. Bisher waren die Untertitel recht schlicht, aber mit diesen Updates könnten Emotionen hinzugefügt werden, um ein immersiveres Erlebnis zu bieten.

Falls diese Funktionen tatsächlich so funktionieren wie beschrieben, würde dies die Nützlichkeit und Benutzerfreundlichkeit von Live Caption weiter verbessern und den Nutzern eine bessere Möglichkeit bieten, die Emotionen und Intonationen in Videos und Audios zu verstehen.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Siehe auch  Letztes Update für OnePlus 8 und 8 Pro: Was Nutzer wissen müssen
Avatar-Foto

Michael Becker

Michael Becker ist ein Technik-Enthusiast, der schon seit mehreren Jahren für verschiedene Technikmagazine schreibt.