Handys

Apple Pay in Südkorea: Rasantes Wachstum setzt Samsung unter Druck

Zuletzt aktualisiert am 4. Mai 2023 von Lars Weidmann

Nach jahrelangen Spekulationen hat Apple endlich Apple Pay in Südkorea eingeführt, der Heimat von Samsung. Nun konkurriert das Unternehmen mit Samsung Pay und Naver Pay, den beiden beliebtesten mobilen Bezahlsystemen des Landes. Es scheint, als würde Apple Pay sich in Südkorea rasant ausbreiten.

Einführung von Apple Pay in Südkorea

Wettbewerb mit Samsung Pay und Naver Pay

Ein Bericht der südkoreanischen ETNews (über Patently Apple) besagt, dass Apple Pay in Südkorea einen hervorragenden Start hingelegt hat. Der Dienst, der mit 32 Offline-Geschäften begann, hat mittlerweile mehr als 110 Offline-Store-Partner im Land. Der monatliche Zuwachs beträgt beeindruckende 243%, obwohl es in Südkorea nur begrenzt NFC-Zahlungs-PoS-Maschinen gibt und die meisten Einzelhändler auf kartengestützte Zahlungen setzen.

Siehe auch  Überarbeitung der Kamerazoom-Animationen beim Galaxy S22 bald abgeschlossen

Rasche Expansion von Apple Pay in Südkorea

243% monatliches Wachstum,110 Offline-Store-Partner und steigend.Apple Pay ist das erste NFC-basierte mobile Bezahlsystem in Südkorea, das die EMV-Methode verwendet und auf iPhones und Apple Watches beschränkt ist. Seit der Einführung von Apple Pay fordern viele iPhone-Nutzer, dass Geschäfte Apple Pay als Zahlungsoption anbieten.

Südkoreanische iPhone-Nutzer fordern mehr Apple Pay-Unterstützung

NFC-basiertes mobiles Bezahlsystem.Zwölf Kaufhausmarken, zehn Supermärkte und 19 Café-Ketten bieten Apple Pay an.Mittlerweile unterstützen zwölf Kaufhausmarken, zehn Supermärkte und Industriemarken sowie beeindruckende 19 Café-Ketten das Bezahlsystem. Die einzige große Café-Kette in Südkorea, die Apple Pay noch nicht unterstützt, ist Starbucks.

Starbucks als einzige große Café-Kette ohne Apple Pay

Hyundai Card, der einzige Apple Pay-Partner in Südkorea, verzeichnete seit der Einführung von Apple Pay die höchste Anzahl an Neuanmeldungen im Land. In einem Monat wurden 203.000 Neuanmeldungen verzeichnet, fast doppelt so viele wie im Vormonat. Zum Vergleich: Kookmin Card hatte 149.000 neue Nutzer, Shinhan Card verzeichnete 136.000 neue Anmeldungen und Samsung Card gewann 127.000 neue Kunden.

Siehe auch  Sonnenlicht verursacht Pixel 7a Display-Probleme

Hyundai Card profitiert von Apple Pay-Einführung

203.000 Neuanmeldungen im ersten Monat.Vergleich mit Kookmin Card, Shinhan Card und Samsung Card.Samsung erwägt Anpassung des Geschäftsmodells.Zusammenarbeit mit Naver Pay

Um mit Apple Pay konkurrieren zu können, ging Samsung Pay eine Partnerschaft mit Naver Pay ein, um NFC- und QR-Code-basierte Zahlungen in Südkorea zu ermöglichen. Anders als Samsung Pay erhebt Apple Pay Gebühren von Banken und Einzelhändlern für seinen mobilen Zahlungsdienst. Samsung zieht nun in Erwägung, ähnlich wie Apple, Gebühren für Händler und Banken einzuführen.

Fazit

Die rasche Expansion von Apple Pay in Südkorea hat Auswirkungen auf Samsung und den gesamten Mobile Payment-Markt. Durch die Einführung von Apple Pay sehen sich sowohl etablierte Anbieter wie Samsung als auch kleinere Akteure gezwungen, ihre Geschäftsmodelle und Strategien anzupassen. Angesichts der starken Nachfrage nach Apple Pay und des beeindruckenden Wachstums in den ersten Monaten ist zu erwarten, dass der Dienst seine Präsenz in Südkorea weiter ausbauen wird. Dies dürfte den Wettbewerb im Bereich der mobilen Zahlungsdienste weiter verschärfen und sowohl etablierte Anbieter als auch Neueinsteiger vor Herausforderungen stellen.

Siehe auch  Das Ende der Apple-Dominanz: Warum iPhone-Nutzer heimlich Samsungs faltbares Handys fürchten

FAQs

Ist Apple Pay in Südkorea verfügbar?

Ja, Apple Pay wurde kürzlich in Südkorea eingeführt und expandiert rasch im Land.

Mit welchen Wettbewerbern konkurriert Apple Pay in Südkorea?

Apple Pay konkurriert hauptsächlich mit Samsung Pay und Naver Pay.

Wie viele Offline-Store-Partner hat Apple Pay in Südkorea?

Apple Pay hat mittlerweile mehr als 110 Offline-Store-Partner in Südkorea und die Anzahl wächst weiter.

Welche südkoreanischen Banken arbeiten mit Apple Pay zusammen?

Derzeit ist Hyundai Card der einzige südkoreanische Partner von Apple Pay.

Unterstützt Starbucks in Südkorea Apple Pay?

Nein, Starbucks ist die einzige große Café-Kette in Südkorea, die Apple Pay noch nicht unterstützt.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.