Handys

Samsung stellt Software-Updates für preisgünstige Handys ein

Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2023 von Lars Weidmann

Die Samsung Galaxy A40, A20 und A10 waren in den Jahren 2019-2020 äußerst beliebte Smartphones. Laut Marktdaten von Kantar-Analysten zählten sie sogar zu den bestverkauften Geräten dieser Zeit. Dank ihrer beeindruckend niedrigen Preise und den guten technischen Daten waren sie ein großer Erfolg. Doch im Jahr 2023 scheint Samsung die Software-Updates für diese Budget-Telefone einzustellen.

Warum stellt Samsung die Software-Updates ein?

Laut einem Bericht von GalaxyClub sind die Modelle Galaxy A40, A20 und A10 nicht mehr in Samsungs Datenbank für monatliche, vierteljährliche oder halbjährliche Updates aufgeführt. Daher werden sie wahrscheinlich auf dem Sicherheitspatch von März 2023 verbleiben.

Siehe auch  Samsung plant Tattoo-freundliches Update für Galaxy Watch 6

Kein Android 14 für diese Modelle

Die betroffenen Modelle werden auch nicht auf Android 14 aktualisiert. Das bedeutet, dass sie auch nicht in den Genuss der One UI 6.0-Oberfläche kommen werden.

Samsungs Versprechen für längere Software-Unterstützung

Im letzten Jahr hat Samsung angekündigt, seinen Geräten künftig bis zu fünf Jahre lang Sicherheitsupdates anzubieten. Für Geräte, die ab 2019 eingeführt wurden, sollten es sogar vier Jahre sein. Leider fallen die 2019er Modelle Galaxy A40, A20 und A10 nun in die 4-Jahres-Kategorie, weshalb Samsung die neuen Android-Versionen und Sicherheitsupdates einstellt.

Die Spezifikationen der betroffenen Geräte

Das Galaxy A40 beispielsweise verfügt über ein 5,9-Zoll-AMOLED-Display, einen rückseitig angebrachten Fingerabdruckscanner und eine Dual-Kamera. Allerdings ist der verbaute Prozessor eher langsam, und der interne Speicher beträgt nur 64 GB.

Siehe auch  Samsung Galaxy S23 FE: Neue Details und Farboptionen enthüllt

Eine der letzten Samsung-Serien mit Kopfhörerbuchse

Interessanterweise gehören diese Modelle zu den letzten Samsung-Serien, die noch über eine Kopfhörerbuchse verfügen. Das Fehlen von Updates könnte für einige Benutzer, die auf diese Funktion Wert legen, ein Grund zur Sorge sein.

FAQs

1. Werden das Galaxy A40, A20 und A10 weiterhin Sicherheitsupdates erhalten?

Nein, Samsung stellt die Sicherheitsupdates für diese Modelle ein. Sie verbleiben auf dem Sicherheitspatch von März 2023.

2. Erhalten die betroffenen Modelle Android 14 und die One UI 6.0-Oberfläche?

Nein, diese Modelle werden weder auf Android 14 aktualisiert, noch erhalten sie die One UI 6.0-Oberfläche.

3. Gibt es andere Samsung-Modelle, die noch eine Kopfhörerbuchse haben und regelmäßige Updates erhalten?

Einige neuere Modelle von Samsung verfügen möglicherweise noch über eine Kopfhörerbuchse und erhalten regelmäßige Updates. Es ist jedoch wichtig, die Produktinformationen und Support-Richtlinien von Samsung für jedes einzelne Modell zu überprüfen.

Siehe auch  Samsung kündigt bahnbrechende Fortschritte in der Chipproduktion an

4. Ist es Zeit, mein Galaxy A40, A20 oder A10 zu aktualisieren, auch wenn ich die Kopfhörerbuchse schätze?

Es hängt von Ihren individuellen Anforderungen ab. Wenn Ihnen die neuesten Sicherheitsupdates und Android-Versionen wichtig sind, sollten Sie in Betracht ziehen, auf ein neueres Modell umzusteigen. Beachten Sie jedoch, dass es möglicherweise schwieriger wird, ein aktuelles Samsung-Modell mit einer Kopfhörerbuchse zu finden.

Schlussfolgerung

Samsung beendet die Software-Updates für seine Budget-Smartphones aus dem Jahr 2019, darunter das Galaxy A40, A20 und A10. Diese Geräte werden keine neuen Android-Versionen oder Sicherheitsupdates erhalten, und sie werden auch nicht auf Android 14 aktualisiert. Wenn Sie eines dieser Modelle besitzen und Wert auf regelmäßige Updates legen, ist es möglicherweise an der Zeit, über ein Upgrade auf ein neueres Smartphone nachzudenken. Achten Sie dabei jedoch darauf, ob Ihr gewünschtes Modell noch über eine Kopfhörerbuchse verfügt, falls dies für Sie ein wichtiges Kriterium ist.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.