HandysTechnik News

Endlich nerviger Fehler behoben: Samsung Galaxy S23 erhält zweites One UI 6.0 Beta-Update

Zuletzt aktualisiert am 1. September 2023 von Marina Meier

Die 2. Beta-Version des One UI 6.0 Updates für Samsungs Galaxy S23 Serie ist da. Ursprünglich gab es Gerüchte über mögliche Verzögerungen, doch Samsung hat diese überwunden. Das Update ist nun in Deutschland, Südkorea und den USA verfügbar und wird erstmalig auch in weiteren Ländern, einschließlich Indien, ausgerollt.

Überraschender Fix nicht im Changelog

Während das offizielle Changelog eine Reihe von Bugfixes enthält, scheint es nicht vollständig zu sein. Wir können bestätigen, dass zumindest ein Problem, das in der ersten Beta-Version auftrat, behoben wurde, obwohl es im Changelog nicht aufgeführt ist: Nutzer der Galaxy S23 One UI 6.0 Beta können nun die Einstellungen der Uhr auf dem Sperrbildschirm speichern.

Siehe auch  Huawei P60 Pro erhält Award: bestes Smartphone für Fotografie

Mögliche versteckte Korrekturen

In der ersten One UI 6.0 Beta-Version für das Galaxy S23 gab es einen Fehler, der das Verschieben der Uhr auf dem Sperrbildschirm verhinderte. Genauer gesagt wurden Änderungen an der Position der Uhr nicht gespeichert. Dieses Problem scheint nun behoben zu sein.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass auch andere in der ersten Beta-Version vorhandene Probleme behoben wurden, die im Changelog nicht erwähnt sind. Wir werden die neue Beta-Version auf dem Galaxy S23 weiter testen und über weitere Entdeckungen berichten.

Weitere offizielle Fixes

Zu den von Samsung bestätigten Verbesserungen gehört das Beheben von Tastaturproblemen, Ladefehlern und Wiedergabeproblemen bei Netflix, Abstürzen der Home-App, Stabilitätsproblemen beim Multi-Window-Modus im Secure Folder und bei der Nutzung von Music Share, sowie Problemen mit dem S Pen Button, dem Repair Mode, Anrufen über die Galaxy Buds, zufälligen Neustarts und der allgemeinen Systemstabilität.

Siehe auch  Apples Notfall-SOS per Satellit: Ein Lebensretter für Canyoneers

Mit der Veröffentlichung dieses 2. Beta-Updates scheint Samsung entschlossen zu sein, die User Experience stetig zu verbessern. Wir sind gespannt, welche weiteren Überraschungen die nächsten Updates mit sich bringen werden.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.