Handys

Samsung übertrifft seine Konkurrenten bei faltbaren Smartphones dank besserer Software-Erfahrung

Zuletzt aktualisiert am 13. Juni 2023 von Marina Meier

Die Entwicklung eines herausragenden faltbaren Handys stellt die nächste große Herausforderung für alle Smartphone-Marken dar. Samsung hat die Idee der globalen Verbreitung von faltbaren Smartphones vorangetrieben und ist bis heute die einzige Marke, die weltweit faltbare Telefone verkauft.

Andere Marken wie Huawei, Motorola, OPPO, Vivo und Xiaomi haben bereits zwei Generationen von faltbaren Telefonen auf den Markt gebracht, aber sie haben es immer noch nicht geschafft, die perfekte Lösung zu finden.

Während Huawei keinen Zugriff auf die Google Play Services hat, konzentrieren sich faltbare Telefone von OPPO, Vivo und Xiaomi immer noch hauptsächlich auf die bestmöglichen Hardware-Spezifikationen oder auf extrem dünne Designs. Diese Geräte haben jedoch immer noch keine optimalen Software-Designs.

Siehe auch  Android 13 Update kommt endlich auf das Nokia G11 Plus

Hierbei liegt der Vorteil eindeutig bei Samsung. Zwar bietet das Unternehmen nicht unbedingt die beste Kamera oder die flachsten Falten bei seinen faltbaren Telefonen, aber der Fokus liegt darauf, die bestmögliche Software-Erfahrung zu bieten.

Wie Samsung seine faltbaren Konkurrenten weiterhin übertrifft

Ein Beispiel hierfür ist die Abbildung unten, die die beliebte Social-Networking-App TikTok auf dem Galaxy Z Fold 4 und dem Vivo X Fold 2 nebeneinander zeigt. Das Galaxy Z Fold 4 zeigt die Seitenleiste und vertikale Videos auf der linken Seite und den Kommentarbereich auf der rechten Seite des Bildschirms, wodurch der große Bildschirm vollständig ausgenutzt wird. Das Vivo X Fold 2 hingegen zeigt die Benutzeroberfläche der TikTok-App in der Mitte des Bildschirms an und lässt dicke schwarze Balken an beiden Seiten zurück.

Siehe auch  Android 14 könnte Samsungs One UI 6.0 neues Design verleihen

Samsung arbeitet mit beliebten Smartphone-Apps zusammen, um optimierte Benutzeroberflächen für diese Apps auf seinen Geräten der Galaxy Z Fold- und Galaxy Z Flip-Reihe anzubieten. Diese optimierten Apps, einschließlich TikTok, nutzen den großen Bildschirm des Galaxy Z Fold 4 und anderer Geräte in vollem Umfang aus. Samsung war auch der erste Hersteller, der spezielle Modi für Google Meet und YouTube bei Verwendung des Flex-Modus eingeführt hat.

Und wie wir in unserem exklusiven Bericht enthüllt haben, wird Samsung auch die Google-Apps für den größeren Cover-Bildschirm des Galaxy Z Flip 5 optimieren und sicherstellen, dass seine eigenen Apps reibungslos funktionieren. Im Grunde genommen mögen die technischen Spezifikationen von Samsungs faltbaren Telefonen im Vergleich zur Konkurrenz nicht besonders gut abschneiden, aber die Software-Erfahrung ist unübertroffen, besonders wenn es um Produktivität geht.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.