TechnikTechnik News

Samsung startet Massenproduktion von AI-Memory und plant SK Hynix zu überholen

Zuletzt aktualisiert am 28. Juni 2023 von Marina Meier

Samsung sieht in Memory-Halbleitern die Zukunft des AI-Supercomputing bis zum Ende des Jahrzehnts. Das Unternehmen setzt darauf, dass Memory-Chips in Serveranwendungen für künstliche Intelligenz die GPUs von Nvidia übertreffen werden. Vor ein paar Monaten äußerte Kye Hyun Kyung die Überzeugung, dass “Supercomputer, die auf Memory-Semiconductoren basieren, bis 2028 realisiert werden können”. Nun bereitet sich Samsung laut Berichten darauf vor, High-Bandwidth Memory (HBM) Chips für AI-Anwendungen noch in diesem Jahr in Massen zu produzieren.

Samsung plant Massenproduktion von HBM-Chips für künstliche Intelligenz

Laut koreanischen Medienberichten plant Samsung, HBM-Chips für AI in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 in Massen zu produzieren und aufzuholen zu SK Hynix, das zuletzt schnell die Führung auf dem Markt für AI-Memory-Halbleitern übernommen hat.

Siehe auch  iOS 17 bringt Funktion zum Schonen der Augen

Im Jahr 2022 hatte SK Hynix in etwa 50% Marktanteil am HBM-Markt, während Samsung etwa 40% hielt, so TrendForce (via The Korea Times). Micron machte die restlichen 10% aus. Allerdings ist der HBM-Markt insgesamt nicht so weit verbreitet und macht nur etwa 1% des gesamten DRAM-Segments aus.

Steigende Nachfrage nach HBM-Lösungen erwartet

Trotzdem wird erwartet, dass die Nachfrage nach HBM-Lösungen steigen wird, da der AI-Markt wächst. Samsung beabsichtigt nun, mit SK Hynix aufzuholen und seine HBM3-Chips in Erwartung dieser Marktentwicklungen in Massen zu produzieren. Unabhängig davon, ob der Begriff “AI” inzwischen ein Buzzword geworden ist, nehmen AI-Server immer mehr zu und High-Bandwidth Memory-Lösungen gewinnen an Zugkraft.

Die HBM3-Lösung von Samsung stapelt vertikal mehrere DRAM-Chips und hat Kapazitäten von 16GB und 24GB. Die HBM3-Chips können Geschwindigkeiten von bis zu 6.4Gbps erreichen.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.