Handys

Pro-Modelle an der Spitze: Apple erwartet hohe Nachfrage nach iPhone 15 Pro

Apple hat sich im Laufe der Jahre immer stärker auf seine Premium-Flaggschiffe konzentriert. Das bestverkaufte Modell zwischen 2021 und 2022 war das Basis-iPhone 13. Nach der Einführung der iPhone 14-Serie übernahm jedoch das iPhone 14 Pro Max diese Position. Ein aktueller Bericht legt nun nahe, dass das iPhone 15 Pro das begehrteste Modell der bevorstehenden neuen Generation sein wird.

Eine Verschiebung hin zu den Pro-Modellen

Es ist kein Geheimnis, dass sich Apple – wie auch andere bedeutende Akteure in der Mobilfunkindustrie – in den letzten Jahren auf seine Premium-Flaggschiffe konzentriert hat. Die Pro-Modelle sind fast immer die ersten, die die neuesten Innovationen erhalten, während die regulären Modelle der nächsten Generation erst anschließend mit den zuvor exklusiven Pro-Features und Hardware ausgestattet werden. Ein gutes Beispiel ist das kommende iPhone 15, das nach unseren Angaben alle seine Upgrades vom iPhone 14 Pro übernehmen wird. Diese Nachricht wird viele Apple-User freuen.

Siehe auch  iPhone 15: Sind die gewaltigen Akku-Upgrades von Apple das Ende für Android?

Mehr Displays für das iPhone 15 Pro bestellt

Laut einem Bericht von itHome hat Apple mehr Displays für das iPhone 15 Pro bestellt als im Vorjahr für das iPhone 14 Pro. Tatsächlich wird berichtet, dass das Volumen der iPhone 15 Displays für den Monat Juni im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2022 für die iPhone 14 Serie doppelt so hoch ist, so das Display Supply Chain Consulting Company (DSCC).

Was sagen uns diese Zahlen

In der Vergangenheit machten die Display-Bestellungen für das iPhone 14 Pro 43% der gesamten iPhone 14 Serie (Juni-Juli) aus. Dieses Mal liegt der Anteil bei 58% für das iPhone 15 Pro. Interessanterweise teilt DSCC auch mit, dass die Auslieferungen von Display-Panels für die iPhone 14 Serie im Juni im Vergleich zum iPhone 13 im gleichen Monat des Vorjahres um 22% gesunken sind.

Siehe auch  Warten oder upgraden? - Insider empfiehlt, das iPhone 15 zu überspringen und direkt auf das iPhone 16 zu setzen

Aufgrund dieser Zahlen und Daten lässt sich sagen, dass Apple wahrscheinlich weiterhin auf seine Pro-Modelle als Hauptumsatzbringer setzt. Man kann also davon ausgehen, dass das iPhone 15 Pro das meistverkaufte Modell dieses Jahres sein wird, obwohl das Basis-iPhone 15 durch signifikante Upgrades, insbesondere im Kamerabereich, sehr attraktiv sein dürfte.

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.