HandysTechnik News

iPhone 15 Pro: 3nm-Chip-Design erwartet

Zuletzt aktualisiert am 10. August 2023 von Marina Meier

Der neueste Leak zum iPhone 15 Pro wirft Licht auf spannende technische Spezifikationen. Vor Kurzem wurden durch den Tippgeber “Unknown21” (@URedditor) Einzelheiten zum iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max enthüllt, sowie Infos zum Herzstück dieser Modelle, dem A17 Bionic-Chip.

Das Besondere am A17 Bionic

Produziert von TSMC mit seinem N3B-Prozessknoten, wird der A17 Bionic der einzige Chip sein, der dieses Jahr in einem Smartphone mit einem 3nm-Prozess erscheint. Dieser Chip wird weiterhin über eine Sechskern-CPU verfügen.

Allerdings gibt es eine Änderung in der GPU: Die Anzahl der Kerne wird von fünf beim A16 Bionic auf sechs beim A17 Bionic steigen. Der A17 wird mit einer beeindruckenden maximalen Taktfrequenz von 3,70 GHz ausgestattet sein, im Vergleich zu den 3,46 GHz des A16 Bionic.

Siehe auch  Blitzschnelle Übertragung: iPhone 15 Pro und Pro Max mit Thunderbolt-Unterstützung?

Speicher: Was ist mit 8GB RAM?

Trotz Gerüchten, dass das iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max beide mit 8 GB RAM ausgestattet sein werden, bestätigt “Unknown21”, dass der A17 Bionic, ähnlich wie der A16 Bionic, mit 6 GB LPDDR5 RAM gekoppelt sein wird. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die 2023er Pro-Modelle mit 8GB LPDDR5 RAM erscheinen könnten, auch wenn es unwahrscheinlich erscheint.

Effizienz dank 3nm-Technologie

Durch die Verkleinerung auf 3nm können im A17 Bionic mehr Transistoren untergebracht werden. Von den 16 Milliarden Transistoren im A16 Bionic könnten es beim A17 Bionic zwischen 18 und 20 Milliarden sein. Ein Chip mit mehr Transistoren ist in der Regel leistungsfähiger und energieeffizienter.

Siehe auch  Unterstützt das Google Pixel 7a microSD-Karten?

Leistung oder Energieeffizienz?

Apple steht jedoch vor einer Entscheidung: Entweder sie konzentrieren sich darauf, die Akkulaufzeit zu verbessern und die neuen iPhone 15 Pro-Modelle effizienter zu gestalten, oder sie setzen auf mehr Leistung für das iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max, möglicherweise auf Kosten der Energieeffizienz.

Veröffentlichungsdatum

Es wird gemunkelt, dass die iPhone 15-Reihe am 12. oder 13. September vorgestellt wird, wobei die Vorbestellungen drei Tage später beginnen könnten. Das Veröffentlichungsdatum könnte der 22. September sein.

Das bleibt sicherlich spannend zu beobachten, welche Neuerungen Apple letztendlich präsentieren wird.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.