Handys

Google behebt Fehler bei Pixel 6 und Pixel 7 durch Update

Zuletzt aktualisiert am 16. Mai 2023 von Marina Meier

Ein kürzlich veröffentlichtes Update der Google-App hat den Akku sowohl bei Pixel 6- als auch bei Pixel 7-Modellen entladen. Zusätzlich wurden die Telefone extrem heiß.

Serverseitiges Update behebt das Problem

Google hat bestätigt, dass die Probleme auf eine “Backend-Änderung” in der Google-App zurückzuführen sind. Dies führte dazu, dass der Akku bei einer “Teilmenge von Android-Geräten” entladen wurde, was im Grunde bedeutet, dass nur eine kleine Anzahl von Pixel 6- und Pixel 7-Modellen betroffen war. Obwohl einige vermuteten, dass das Android-Update im Mai der Auslöser sein könnte, gibt es keinen Grund, Googles eigener Aussage zu widersprechen, dass die Google-App das Problem verursacht hat.

Siehe auch  Kein neues Design bei der Galaxy S24 Serie zu erwarten

Die gute Nachricht ist jedoch, dass kein Update heruntergeladen werden muss, um das Problem zu beheben, das die Akkulaufzeit einiger Pixel 6- und Pixel 7-Smartphones halbiert hat. Halbiert! Google gibt an, dass sofort nach Bekanntwerden des Problems ein serverseitiges Update durchgeführt wurde. Dadurch sollten “…betroffene Benutzer sofort eine normale Funktion ihrer Geräte feststellen können. Diese Lösung erfordert kein App-Update.”

Verbesserung der Akkulaufzeit bei zukünftigen Pixel-Modellen

Google muss an der Optimierung des Akkus bei den kommenden Pixel 8-Modellen arbeiten, insbesondere beim Pixel 8 Pro. Samsung hat die Akkulaufzeit seines Spitzenmodells Galaxy S23 Ultra im Vergleich zum Galaxy S22 Ultra deutlich verbessert, und das iPhone 14 Pro Max bleibt der Akkuführer unter den Flaggschiff-Smartphones. Nun liegt der Ball bei Google, und vielleicht kann das Unternehmen sogar etwas entwickeln, um die Akkulaufzeit seiner High-End-Pixel-Modelle von 2021 und 2022 zu verlängern.

Siehe auch  Wie Sie den Akkuzustand Ihres Samsung Galaxy-Handys überprüfen

Bis dahin können sich die Pixel-Benutzer, die über den Akkuverbrauch der Google-App klagen und feststellen, dass ihre Telefone viel zu heiß werden, entspannt zurücklehnen, nichts tun und hoffen, dass das serverseitige Update von Google diese Probleme behoben hat.

Zusammenfassung

Google hat schnell reagiert, um den akkuverbrauchenden Fehler bei den Pixel 6- und Pixel 7-Smartphones zu beheben. Durch ein serverseitiges Update wurden die Akkulaufzeitprobleme behoben, ohne dass ein App-Update erforderlich war. Obwohl es bedauerlich ist, dass einige Benutzer von den Problemen betroffen waren, zeigt dies, dass Google bestrebt ist, die Nutzererfahrung zu verbessern und auf die Bedürfnisse seiner Kunden einzugehen.

Es bleibt abzuwarten, wie Google die Batterieleistung bei zukünftigen Pixel-Modellen, insbesondere bei den Pixel 8-Smartphones, optimieren wird. Mit den Fortschritten anderer Top-Smartphone-Hersteller in Bezug auf Akkulaufzeit wird erwartet, dass Google Innovationen einführt, um mit der Konkurrenz Schritt zu halten und seinen Nutzern eine noch bessere Batterieleistung zu bieten.

Siehe auch  Pixel 6 und 7 Benutzer leiden unter katastrophalen Problemen

Insgesamt ist es erfreulich zu sehen, dass Google schnell handelt, um Probleme zu beheben und die Nutzerzufriedenheit zu gewährleisten. Mit den aktuellen Verbesserungen beim Batterieverbrauch der Pixel-Smartphones können die Benutzer ihr Gerät ohne Sorgen nutzen und von den vielfältigen Funktionen und Vorteilen des Pixel 6 und Pixel 7 profitieren.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.