Gadgets

Blutzuckermessung via Smartwatch: Huawei Watch 4 warnt vor hohem Blutzucker

Zuletzt aktualisiert am 28. Mai 2023 von Lars Weidmann

Berichten zufolge arbeitet Apple daran, die Apple Watch um eine nicht-invasive Blutzuckermessung zu erweitern. Insulinabhängige Diabetiker müssen ihren Blutzucker vor jeder Mahlzeit testen, bevor sie sich Insulin injizieren. Um ihren Blutzucker zu testen, verwenden Diabetiker eine kleine Nadel namens Lanzette, um einen Tropfen Blut zu entnehmen, der dann auf einen Einweg-Teststreifen aufgetragen wird. Dieser Streifen wird in ein Gerät namens Blutzuckermessgerät eingesetzt. Nach einer kurzen Verarbeitung erscheint das Ergebnis auf dem Bildschirm und bestimmt, wie viel Insulin der Diabetiker spritzen muss. Obwohl auch andere Unternehmen an tragbaren nicht-invasiven Blutzuckermessgeräten arbeiten, scheint es, dass alle auf Apple warten, um eine solche Funktion in die Apple Watch zu integrieren.

In China wird die Huawei Watch 4 hohe Blutzuckerwarnungen anzeigen

Der Leiter der Huawei-Konsumenteneinheit, Yu Chengdong, hat kürzlich einen Beitrag auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo veröffentlicht. Dieser Beitrag enthält ein verlockendes Video, das einige der Funktionen der Huawei Watch 4 zeigt. Im Clip sieht man eine Frau, die Zucker in ihren Kaffee gibt, aber ihn entfernt, als sie eine Warnung von ihrer Uhr erhält, dass sie ein Risiko für Hyperglykämie, also erhöhten Blutzucker, hat.

Siehe auch  FDA-Warnung: Blutzuckersensoren von Apple und Samsung unsicher ?

Huawei sagt, dass die Uhr keine Blutzuckermessungen auf Abruf liefert, wie es Diabetiker bevorzugen würden. Stattdessen durchläuft die Uhr laut Yu “10 Gesundheitsindikatoren in 60 Sekunden”. Er fügt hinzu, dass diese Indikatoren “Herzfrequenz, Puls-Wellencharakteristika und mehr” umfassen. Diese Funktion wurde nach über 100.000 Stunden Überwachung und der Auswertung von über 800.000 Blutzuckerdaten eingeführt. Wichtig ist, dass keine zusätzliche Hardware erforderlich ist.

Richard Yu schrieb in den sozialen Medien: “Ich freue mich sehr, eine unserer neuesten Errungenschaften im Bereich der Gesundheit mit Ihnen teilen zu können. Seit 2013 hat Huawei kontinuierlich innovative Fortschritte erzielt und mit autoritativen medizinischen Einrichtungen zusammengearbeitet. Huawei-Uhren werden die ersten sein, die die Forschung zur Bewertung hoher Blutzuckerwerte unterstützen.”

Siehe auch  Wie Matter-Controller die Smarthome-Steuerung revolutionieren

Warnungen bei hohem Blutzucker erst nach 7 Tagen

Huawei weist darauf hin, dass die Huawei Watch 4 kein medizinisches Gerät ist und die Informationen, die aus dem Gerät gewonnen werden, nur als Referenz dienen. Diejenigen, die die Funktion auf ihrer Uhr nutzen möchten, müssen über 18 Jahre alt sein und an einem Blutzucker-Gesundheitsforschungsprogramm teilnehmen, das von einer medizinischen Einrichtung Dritter durchgeführt wird. Typ-1-Diabetiker, bei denen die Bauchspeicheldrüse kein Insulin produziert, sollten die Technologie ebenfalls nicht verwenden.

Typ-2-Diabetiker haben im Laufe der Zeit eine immer geringere Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse und sind insulinresistent. Wenn ein Nutzer der Huawei Watch 4 einen hohen Blutzuckerspiegel hat, wie im zuvor erwähnten Video-Clip, wird die Uhr darauf hinweisen, dass ein Risiko für Hyperglykämie besteht und dass eine “übermäßige Aufnahme von zuckerreichen, fettreichen und fetthaltigen Lebensmitteln zu einem erhöhten Risiko für hohen Blutzucker führen kann”. Die Huawei Watch 4 muss sieben Tage lang rund um die Uhr getragen werden, bevor die Warnung für Hyperglykämie funktioniert.

Siehe auch  Apple Watch X: Revolutionäres Design erwartet l

Huawei hat die Huawei Watch 4 bereits für den weltweiten Markt vorgestellt und diese Funktion nicht erwähnt, was bedeutet, dass sie vorerst auf Modelle beschränkt sein wird, die für den chinesischen Markt produziert werden. Die Uhr verfügt über ein 1,5-Zoll-AMOLED-Display und läuft mit HarmonyOS 3.1. Es gibt ein 46-mm-Modell in Venus White (2.899 Yuan), Magic Moon Black (2.699 Yuan) und Saturn Brown (2.899 Yuan). Die 48-mm-Pro-Variante ist in Jupiter Brown (3.399 Yuan), Martian Titanium (3.999 Yuan) und Blue Earth (3.699 Yuan) erhältlich.

Das Gerät verfügt über weitere gesundheitsbezogene Funktionen, darunter die Messung des Sauerstoffgehalts im Blut und die Analyse des Elektrokardiogramms (EKG). Die Huawei Watch 4 bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 3 Tagen (im ultralangen Batterielebensdauer-Modus bis zu 14 Tage). Ebenso unterstützt die Huawei Watch 4 Pro eine Akkulaufzeit von 3 Tagen (im ultralangen Batterielebensdauer-Modus bis zu 21 Tage). Die Uhr ist bis zu 5 ATM wasserdicht und wird am 30. Mai in China veröffentlicht.

Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Sein Interesse an Technik begann bereits in jungen Jahren, als er zum ersten Mal einen Computer benutzte und sich sofort für dessen Funktionsweise und Möglichkeiten begeisterte. Fragen, Kritik oder Anregungen zu meinem Artikel? Schreiben Sie mir unter [email protected] Seine Begeisterung für Technologie und seine Fähigkeit, komplexe Konzepte verständlich zu erklären, machen ihn zu einem geschätzten Autor und Experten auf seinem Gebiet.