Handys

Oppo enthüllt bahnbrechende Reno 10-Serie mit leistungsstarken Kameras und beeindruckendem Display

Zuletzt aktualisiert am 22. Mai 2023 von Marina Meier

Oppo steht kurz davor, für Aufsehen auf dem Smartphone-Markt zu sorgen, mit der bevorstehenden Einführung seiner heiß erwarteten Reno 10-Serie in China am 24. Mai. Das Unternehmen hat offiziell bestätigt, dass es drei Premium-Smartphones im Rahmen dieser Serie vorstellen wird: das Reno 10, das Reno 10 Pro und das Reno 10 Pro+ 5G. Nach zahlreichen Teasern von Oppo und einigen hochkarätigen Leaks wissen wir bereits fast alles über die kommende Serie.

Die neuesten Informationen, die von dem chinesischen Netzwerk Weibo stammen, ergänzen das Bild um einige Kamera-Spezifikationen für das Reno 10. Die Serie wird über eine leistungsstarke Dreifachkamera verfügen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf den Teleobjektiv-Zoom-Funktionen liegt. Oppo hat bestätigt, dass dieses Telefon mit einem dedizierten Teleobjektiv ausgestattet sein wird, das über eine äquivalente Brennweite von 47 mm verfügt und somit eine gute optische Zoomleistung und beeindruckende Porträtaufnahmen ermöglicht.

Siehe auch  Oppo stellt Verkauf in Deutschland ein

Darüber hinaus wird das pillenförmige Kameramodul einen neuen Hauptsensor mit 64 MP beherbergen. Während Oppo bezüglich der genauen Anzahl der Megapixel des Teleobjektivs und der angeblichen Ultraweitwinkelkamera im Standardmodell bedeckt bleibt, deuten andere Quellen auf eine beeindruckende Kombination hin, die einen OmniVision OV64B 64MP Sensor, eine 8MP Sony IMX355 Ultraweitwinkelkamera und ein 32MP Sony IMX709 Teleobjektiv mit 2-fachem optischen Zoom umfassen könnte.

Reno 10 Kamera

Es gibt widersprüchliche Informationen bezüglich der Kamera und Sensoren für die verschiedenen Modelle – beim Pro wird vermutet, dass es eine 50MP Sony IMX890 Hauptsensor-Kamera, eine 8MP Sony IMX355 Ultraweitwinkelkamera und ein 32MP Sony IMX709 Teleobjektiv umfasst, während beim Top-Modell eine leistungsstarke 50MP Sony IMX890 Hauptkamera, eine 8MP Ultraweitwinkelkamera und ein innovatives 64MP Periskop-Zoomobjektiv genannt werden.

Siehe auch  Oppo beendet plötzlich die Chip-Einheit für MariSilicon-Chips

Was das Display betrifft, so deuten Brancheninsider darauf hin, dass das Reno 10 ein großzügiges 6,74-Zoll OLED-Display mit einer seidig-smoothen Bildwiederholungsrate von 120 Hz und einer Full HD+ Auflösung präsentieren wird. Die beiden höherwertigen Modelle werden dieselbe Displaygröße und Bildwiederholungsrate haben, aber die Auflösung auf 1,5K erhöhen. Darüber hinaus wird das Telefon einen optischen In-Display-Fingerabdrucksensor, eine großzügige RAM-Kapazität von bis zu 12 GB und einen internen Speicher von 256 GB haben.

In Bezug auf die Leistung ist die Lage in dieser Serie etwas durcheinander; das normale Reno 10 wird von einem Snapdragon 778G Prozessor angetrieben, während die Pro und Pro+ Modelle einen MediaTek Dimensity 8200 SoC im Inneren haben werden.

Siehe auch  Galaxy S23 FE: Höhere Reparierbarkeit dank neuem Akku

Das Reno 10 und das Reno 10 Pro werden über 4.600mAh Batterien verfügen, die bis zu 80W kabelgebundenes Schnellladen unterstützen, und die Pro+ Version wird eine 4.700mAh Batterie haben und die Ladeunterstützung auf 100W erhöhen.

Alle drei Reno 10-Smartphones werden voraussichtlich mit dem neuesten Android 13-basierten ColorOS 13.1 debütieren.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.