HandysTechnik News

13 Möglichkeiten, Ihr Google Pixel nach Ihren Wünschen anzupassen

Zuletzt aktualisiert am 16. Juni 2023 von Marina Meier

Während Apple weiterhin daran arbeitet, iOS in Android zu verwandeln, ist das echte Android äußerst anpassungsfähig, insbesondere bei Pixel-Smartphones. Google hat am Mittwoch einen Bericht veröffentlicht, der 13 Möglichkeiten aufzeigt, wie Pixel-Nutzer das Erscheinungsbild und die Klangkulisse ihres Telefons personalisieren können.

Hintergrundbild selbst gestalten

Mit dem neuen Juni-Feature-Drop haben Sie die Möglichkeit, ein eigenes Foto als personalisiertes Hintergrundbild zu verwenden. Bei einem Pixel 6 oder neueren Modellen können Sie Ihr eigenes Bild auswählen und es dank des Cinematic-Wallpaper-Features durch maschinelles Lernen auf dem Gerät dreidimensional erscheinen lassen. Wenn Sie Ihr Pixel kippen, wirkt das Hintergrundbild lebendig. Eine weitere Option, die ab dem Pixel 4a verfügbar ist, ist das Emoji-Hintergrundbild, bei dem Sie Ihre eigene Auswahl an Emoji-Kombinationen, Farben und Mustern treffen können.

Siehe auch  Galaxy S24: Erhöhte Produktion und früheres Release

Schonen Sie Ihre Augen mit Night Light

Google weist darauf hin, dass Sie Ihre Augen von der ständigen Bildschirmnutzung entlasten können, indem Sie die Funktion Night Light aktivieren. Diese Funktion färbt den Bildschirm amberfarben und entfernt das blaue Licht, das Ihre Schlafmuster stören kann, wenn Sie es nachts betrachten. Um Night Light zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Anzeige und schalten Sie Night Light ein.

Außerdem können Sie den Text und Widgets auf Ihrem Pixel vergrößern oder verkleinern, den Text fett machen und die Einstellung für hohen Kontrast aktivieren. Dadurch wird die Textfarbe zu Schwarz oder Weiß geändert, um den Kontrast zum Hintergrund zu maximieren.

Ändern Sie die Einstellungen Ihres Bildschirms und der Lautstärke

Eine weitere Empfehlung von Google ist, die Bildschirmabschaltzeit zu verlängern, um zu verhindern, dass Ihr Bildschirm zu schnell ausgeht. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Anzeige und stellen Sie die Bildschirmabschaltzeit auf einen längeren Zeitraum ein. Sie haben Optionen von 15 Sekunden bis zu 30 Minuten. Es gibt auch einen Umschalter, um die Funktion Screen Attention zu aktivieren, die die Frontkamera verwendet, um festzustellen, ob Sie auf den Bildschirm schauen. Wenn Sie es tun, bleibt der Bildschirm eingeschaltet.

Siehe auch  Erste offizielle Bilder: So sieht das Google Pixel 8 Pro aus

Indem Sie zu Einstellungen > Ton & Vibration gehen, können Sie die Lautstärke Ihrer Benachrichtigungen und Wecker verändern und lauter oder leiser stellen. Die gleichen Optionen stehen Ihnen zur Verfügung, um die Medienlautstärke, die Anruflautstärke und die Klingellautstärke einzustellen. Wenn Sie auf Vibration & Haptik tippen, können Sie die Stärke der Vibrationen ändern, die Sie bei Anrufen, Weckern und mehr erhalten. Sie können auch einstellen, dass das Telefon zuerst vibriert und dann allmählich klingelt, wenn Sie einen Anruf erhalten.

Benutzerfreundliche Funktionen und Akkuschonung

Wenn Sie die Funktion Adaptive Sound aktiviert haben, nutzt Ihr Pixel das Mikrofon, um die Akustik an Ihrem Standort zu bewerten und den Sound-Equalizer entsprechend anzupassen. Widgets auf Ihrem Startbildschirm geben Ihnen die Informationen, die Sie auf einen schnellen Blick brauchen.

Siehe auch  Nvidia präsentiert RTX 40 Super-Grafikkarten auf CES 2024

Möchten Sie Ihre Konzentration verbessern? Die Funktion Nicht stören, die Sie unter Einstellungen > Benachrichtigungen finden, kann dabei helfen. Sie können festlegen, welche Personen, Apps und Alarme Sie stören dürfen, wenn Nicht stören aktiviert ist.

Haben Sie gerade einen Song im Hintergrund gehört und möchten mehr darüber erfahren? Stellen Sie sicher, dass “Jetzt spielen” aktiviert ist. Der Song und der Künstler erscheinen auf Ihrem Startbildschirm und wenn Sie darauf tippen, sehen Sie alle verschiedenen Plattformen, von denen Sie den Song hören können.

Um die Akkulaufzeit Ihres Pixels zu verlängern, können Sie zu Einstellungen > Akku gehen und den Energiesparmodus aktivieren. Dadurch werden die Hintergrundaktivitäten der Apps deaktiviert und die Benutzeroberfläche wird in den Dunkelmodus versetzt, um Akkulaufzeit zu sparen.

Mit der Option Speicher unter Einstellungen können Sie Speicherplatz freimachen, indem Sie nicht benötigte Dateien in Kategorien wie Apps, System, Bilder, Videos, Spiele, Dokumente & andere, Audio und Papierkorb entfernen. Tippen Sie auf eine dieser Optionen und Sie können einige der Dateien löschen, die Sie nicht mehr benötigen.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.