Handys

LG Display auf dem Vormarsch: Herausforderung für Samsung in Apples OLED-Lieferkette

Zuletzt aktualisiert am 30. Mai 2023 von Marina Meier

LG hat anscheinend seine Schwierigkeiten überwunden und wird voraussichtlich rechtzeitig für den Start der iPhone 15-Reihe im Herbst hochwertige Displays an Apple liefern können. Letztes Jahr sollte LG das fortschrittliche Low-Temperature Polycrystalline Oxide (LTPO)-Panel für das iPhone 14 Pro Max herstellen.

Trotz erfolgreicher Pilotproduktion hatte LG im letzten Quartal des Jahres mit einigen Problemen bei der Ausbeute zu kämpfen und konnte nicht mehr als 10 Millionen dieser Panels liefern. Dies führte zu Verzögerungen bei der Auslieferung des iPhone 14 Pro Max, und Apple musste die Aufträge an Samsung weitergeben. Samsung verlangt jedoch höhere Preise für die zusätzliche Ausrüstung und Kapazität.

In diesem Jahr hat LG jedoch offenbar aus diesen Erfahrungen gelernt und seine eigene Kapazität für LTPO OLED-Displays ausreichend erweitert. Berichten zufolge kann LG nun Apple demonstrieren, dass es sowohl die Bildschirme für das iPhone 15 Pro als auch für das iPhone 15 Pro Max liefern kann.

Siehe auch  iPhone 15 Pro Max: Auf diese Features dürfen wir uns freuen

Es wird sogar spekuliert, dass LG in diesem Jahr Samsung bei der Produktion der iPhone 15 Pro-Reihe überholen könnte. Dies wäre bedeutend, da das iPhone 14 Pro und das 14 Pro Max bisher 60% der iPhone-Familienverkäufe im Jahr 2022 ausmachen. Ein solcher Erfolg würde LG Display beträchtliche Gewinne bringen.

Wenn die Display-Aufträge von Apple für die iPhone 15-Serie wie geplant an LG gehen, könnte dies das langjährige Monopol von Samsung über Apples OLED-Lieferkette ins Wanken bringen.

Dennoch wird Samsung weiterhin die Displays für alle vier iPhone 15-Modelle liefern, einschließlich der weniger fortschrittlichen LTPS-Bildschirme mit einer Bildwiederholrate von 60 Hz für das iPhone 15 und das iPhone 15 Max. Somit wird Samsung in diesem Jahr weiterhin den Großteil der OLED-Bildschirm-Lieferkette von Apple dominieren.

Siehe auch  iPhone 15: Design, Technik und Preis - alles, was wir wissen

Der Backup-Lieferant von LTPS-Displays für Apple, BOE, konnte jedoch die Anforderungen an die Produktionsqualität nicht erfüllen. Daher hat Apple seine Bestellungen zugunsten von Samsung eingefroren. Es besteht die Möglichkeit, dass Apple BOE für das iPhone 15 wieder ins Spiel bringt, um sowohl den Anteil von Samsung im Niedrigpreisbereich als auch bei den Premium-iPhone-Displays anzugreifen. Dadurch würde die Rolle von BOE als Apple OLED-Bildschirm-Lieferant insgesamt reduziert.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.