AppsTechnik News

Wie ist das Zeichenlimit auf Threads?

Threads ist endlich verfügbar (in Europa nur über Umwege) und gehört zweifellos zu den begehrtesten Social-Media-Anwendungen, die man sich vorstellen kann. Es ist 2023 und die Leute sind gespannt auf etwas Neues. Ein möglicher Konkurrent für Twitter klingt für viele sehr verlockend, insbesondere angesichts der Tatsache, dass Twitter an Schwung verloren zu haben scheint.

Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, wie das Zeichenlimit auf dieser neuen Plattform aussieht? Wir haben uns für Sie umgesehen und die Antworten für Sie parat.

500 Zeichen für Gedanken und Gefühle

“Threads” gewährt Ihnen ein Zeichenlimit von 500, was mehr als genug sein sollte, um Ihre Gedanken und Gefühle auszudrücken. Meta hat bestätigt, dass jedem, der sich bei “Threads” anmeldet, ein Limit von 500 Zeichen zur Verfügung steht. Dies ist fast doppelt so viel wie das, was Twitter Nicht-Verifizierten Nutzern bietet. Twitter bietet derzeit ein Limit von 280 Zeichen, während verifizierte Konten auf Twitter bis zu 10.000 Zeichen nutzen können.

Siehe auch  Leaked: iPhone 16 Pro Batterie offenbar mit neuem Gehäuse!

Das Limit als potenzielle Abschreckung?

Tatsächlich könnte das Zeichenlimit bei “Threads” einige Leute davon abhalten, der Plattform beizutreten. Doch es ist mehr als ausreichend und entspricht tatsächlich dem Mikroblogging-Charakter der Website.

Twitter startete mit 140 Zeichen, sprang dann auf 280 und kann jetzt bis zu 10.000 erreichen, was den eigentlichen Sinn der Plattform untergräbt. Die Leute suchen nach Informationen, die in kleinen, verdaulichen Sätzen verbreitet werden, anstatt auf einer riesigen Seite voller Informationen, die die meisten Leute gar nicht nutzen werden.

Geben wir “Threads” eine Chance

Es ist an der Zeit, “Threads” eine Chance zu geben. Die Plattform ist relativ neu und hat seit ihrem Debüt bereits über 100 Millionen Anmeldungen verzeichnet. Sicherlich werden viele der Nutzer die Plattform nicht erneut besuchen, wenn sie merken, wie unterschiedlich sie von Instagram ist.

Siehe auch  Zuckerberg räumt ein: Weniger als die Hälfte der ersten 100 Millionen Threads-Nutzer bleibt der App treu

Aber wenn Sie nach einem guten Twitter-Ersatz suchen, leistet sie definitiv gute Arbeit. Ein Punkt, den Sie jedoch beachten sollten, ist, dass es derzeit keine Möglichkeit gibt, das Konto zu löschen, es sei denn, Sie löschen Ihr Instagram-Konto. Ob sich das in Zukunft ändern wird, ist unklar, aber für den Moment sollten Sie das im Hinterkopf behalten.

Der Kampf zwischen Twitter und Threads hat erst begonnen

Obwohl Twitter und “Threads” derzeit in einem Wettstreit stehen, hat Metas neuestes Projekt gerade erst begonnen, und wir bin sehr gespannt, wohin das führen wird. Wenn Sie sich über das Zeichenlimit auf der neuesten Plattform wundern, dann sind es 500 Zeichen für alle Konten – genug Platz, um Ihre Gedanken zu teilen. Also legen Sie los, liebe Technikbegeisterte!

Siehe auch  iOS 17: Evolution oder Stillstand? Ein Einblick in Apples neuestes Betriebssystem
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.