Gadgets

Verbesserte Tastaturkürzel für Android 14: Steigern Sie Ihre Produktivität

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2023 von Lars Weidmann

Die Produktivität auf Android-Tablets kann erheblich gesteigert werden, wenn man eine Tastatur anschließt. Es gibt jedoch immer noch einige Probleme in Bezug auf die Unterstützung dafür. Eine dieser Einschränkungen besteht darin, dass Android nur eine begrenzte Anzahl nativer Tastaturkürzel bietet. Das soll sich jedoch mit Android 14 ändern.

Der Journalist und Android-Code-“Detektiv” Mishaal Rahman hat enthüllt, dass Android 14 eine deutlich erweiterte Liste von Tastaturkürzeln bietet, wenn man eine Tastatur mit einem Gerät mit großem Bildschirm (z.B. Tablets) verbindet.

Einige der bemerkenswerten Neuerungen in Android 14, die Rahman entdeckt hat, sind die Möglichkeit, die Eingabesprachen zu wechseln (Strg+Leertaste), zwischen zuletzt verwendeten Apps zu wechseln (Alt+Tab), die Taskleiste ein- und auszublenden (Suche+T) sowie eine Vielzahl von Optionen für die Mehrfenster-Multitasking (z.B. Suche+Strg+Rechts/Links-Pfeil, um das Mehrfenster-Multitasking zu starten).

Siehe auch  Sogar die Konkurrenz ist von Apples AR/VR-Headset begeistert

Im Vergleich dazu bietet Android 13 derzeit nur 13 physische Tastaturkürzel. Dazu gehören Systemkürzel, um zum Startbildschirm zu gelangen, zur vorherigen Ansicht zurückzukehren, das Übersichtsmenü zu öffnen, Benachrichtigungen anzuzeigen, Tastaturkürzel zu überprüfen und die Tastaturlayouts zu wechseln. Zusätzlich gibt es app-bezogene Kürzel, um schnell Google Assistant, die Nachrichten-App und vieles mehr zu öffnen.

Wir würden uns wirklich mehr Verbesserungen für die Plattform und das Ökosystem wünschen (z.B. eine vollwertige Chrome-Integration), um Android-Tablets zu einer echten Desktop-Alternative zu machen. Aber eine verbesserte Tastaturunterstützung ist immer noch ein Schritt in die richtige Richtung für die Plattform.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.