Handys

Überraschung von Samsung: Android 14 kommt früher als erwartet!

Zuletzt aktualisiert am 4. Juni 2023 von Lars Weidmann

Samsung überrascht uns erneut mit seiner eifrigen Arbeit an Updates. Während Google’s Pixel-Smartphones stets die ersten sind, die die neuesten Versionen des Android-Betriebssystems erhalten, hat Samsung seine Pixel-Telefone in Bezug auf die Anzahl der Betriebssystem-Upgrades überholt und bekommt oft als erster die monatlichen Updates. Nun scheint Samsung mit der Einführung des auf Android 14 basierenden One UI 6 früher dran zu sein als erwartet.

Früher Beginn des Beta-Programms

Samsung hat das One UI 5 Beta-Programm Anfang August eingeläutet und Ende Oktober, fast zwei Monate nach der Veröffentlichung der stabilen Version von Android 13 durch Google, den stabilen Rollout begonnen. Samsung hatte bereits angekündigt, dass es bei Android 14 noch schneller sein würde und es sieht so aus, als ob das Unternehmen auf gutem Wege ist, dieses Versprechen zu halten.

Siehe auch  Samsung vernichtet iPhone-Kamera: erschütternder Test auf Konzert

Interne Tests für Flaggschiff-Modelle

Im letzten Monat wurde berichtet, dass Samsung intern bereits das One UI 6 für drei seiner Spitzenmodelle testet: das Galaxy S23 Ultra, das Z Fold 4 und das Flip 4. Nun steht Samsung kurz vor der Veröffentlichung der Beta-Version von Android 14 für die Galaxy S23-Serie. Laut dem Twitter-Leaker @dohyun854, der Informationen aus dem südkoreanischen Blog Naver sammelte, soll das Galaxy S23 bereits Mitte Juli die erste One UI 6 Beta erhalten.

Stable Version schon im Oktober

Darüber hinaus verrät der Leak, dass die stabile Version im Oktober veröffentlicht werden soll. Da das Beta-Programm dieses Jahr früher beginnt als im letzten, gehen wir davon aus, dass der Rollout der stable Version bereits Anfang Oktober starten wird.

Siehe auch  Honor 90 und 90 Pro offiziell vorgestellt: Alle Details zu den Performance-Monstern

Google hat für Android 14 einen ähnlichen Veröffentlichungszeitplan wie für Android 13 verfolgt, was darauf hindeutet, dass die offizielle Version im August zur Verfügung stehen wird.

Neue Funktionen mit Android 14

Android 14 wird viele neue Funktionen mit sich bringen, wie eine verbesserte Handhabung von Hintergrund-Apps, um deren Beendigung zu minimieren, partielle Bildschirmaufnahmen für Apps, die Möglichkeit, Inhalte zwischen Apps zu verschieben ohne diese zuerst öffnen zu müssen, das Speichern von App-Paaren für schnelleres Multitasking und mehr Anpassungsmöglichkeiten für den Sperrbildschirm.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.