AppsTechnik News

Spotify plant umwerfende Änderung: Musikvideos kommen auf die App

Zuletzt aktualisiert am 4. Juli 2023 von Lars Weidmann

Der Musikstreaming-Gigant Spotify arbeitet offenbar an einer aufregenden neuen Funktion: der Integration von vollständigen Musikvideos in seine App. Die Bestätigung des Unternehmens steht zwar noch aus, doch ist es bekannt, dass Spotify neue Funktionen ausgiebig testet, bevor sie offiziell eingeführt werden.

Erste Schritte in Richtung Musikvideos

Einem aktuellen Bericht von Bloomberg zufolge denkt Spotify ernsthaft darüber nach, Musikvideos in seine App zu integrieren. Derzeit befindet sich das Feature allerdings noch nicht in der Testphase. Mit diesem Schritt möchte sich Spotify gegenüber Konkurrenten wie YouTube und TikTok besser aufstellen. Aktuell sucht das Unternehmen nach Partnern, die bei der Umsetzung dieser Neuerung helfen sollen – das behaupten zumindest Personen, die mit den Plänen des Unternehmens vertraut sind.

Siehe auch  Face ID unter dem Bildschirm frühestens mit iPhone 18

Ein Fokus auf Videomaterial

Sollte sich das Gerücht bestätigen, würde dies einen Trend bestätigen, der sich bei Spotify bereits abzeichnet: eine starke Konzentration auf Videoinhalte. Offenbar versucht Spotify, mit den anderen Akteuren im Markt Schritt zu halten, indem es Funktionen einführt, die sich bei Nutzern konkurrierender Dienste als äußerst beliebt erwiesen haben.

So führte Spotify zu Beginn des Jahres “Clips” ein, eine neue Funktion, die es Künstlern ermöglicht, Videos von weniger als 30 Sekunden zu veröffentlichen und so den Kontakt zu ihren Fans aufrechtzuerhalten. Nachdem das Unternehmen in den letzten Monaten stark auf Podcasts gesetzt hatte, scheint Spotify sich nun dem Videoinhalt zuwendet, um unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen. Ob dieser Ansatz erfolgreich sein wird, hängt von der Ausführung und der Reaktion der Partner auf Spotifys Geschäftsvorschlag ab.

Siehe auch  Spotify auf Android ständig abgestürzt? So lösen Sie das Problem!

Bindung der bestehenden Nutzerbasis

Auch wenn diese Neuerung vielleicht nicht unbedingt viele neue Kunden auf die Plattform locken wird, könnte sie dazu beitragen, bestehende Abonnenten davon abzuhalten, aufgrund mangelnder Innovationen zu anderen Musikstreaming-Diensten zu wechseln. Spotify scheint bestrebt, seine Nutzer mit ständig neuen Features bei Laune zu halten.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert.