Handys

Schock für Apple-Fans: iPhone 15 Pro-Serie wird es in dieser Farbe nicht geben

Im Vorfeld der Einführung der iPhone 15 Pro-Serie, die im September erwartet wird, gibt es interessante Neuigkeiten bezüglich der Farboptionen. Ein Twitter-Insider hat offenbart, dass die neuesten Modelle in vier Farben erhältlich sein werden, aber die Farbe Rot wird nicht dabei sein. Diese Information stammt von Unknownz21, einem vertrauenswürdigen Informanten, der auf Twitter tätig ist.

Überraschung: Kein Rot für iPhone 15 Pro

Viele Apple-Fans sind überrascht, da gemunkelt wurde, dass die neuen iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max Modelle dieses Jahr in einem dunklen Rotton erhältlich sein würden. Diese Vermutungen basierten auf gerenderten Bildern des iPhone 15 Pro.

Siehe auch  OnePlus Open: Verzögerungen beim Start, aber aus gutem Grund

Forbes hat zudem spekuliert, dass dies das Ende der ikonischen RED Modelle bedeuten könnte. In den letzten 16 Jahren hat Apple sich mit dieser Wohltätigkeitsorganisation zusammengetan, um Gelder für den Kampf gegen HIV/AIDS in acht afrikanischen Ländern zu sammeln.

Interpretation der Insider-Infos

Ein genauerer Blick auf den Tweet des Informanten legt jedoch nahe, dass Apple möglicherweise doch eine RED-Version der iPhone 15 Serie anbieten könnte. Unknownz21 antwortete auf die Frage eines Twitter-Nutzers nach den Farben des iPhone 15 Pro: “Vier davon. Keine von ihnen ist rot.” Diese Aussage bezieht sich auf die vier üblichen Farben, die Apple jedes Jahr für die iPhone Pro und iPhone Pro Max Modelle anbietet – meist Gold, Silber und Space Black, ergänzt durch eine neue, vierte Farbe.

Siehe auch  Nach 7 Monaten Nutzung: Das Schlimmste am iPhone 14 Pro

Die Vermutung, dass es kein rotes iPhone 15 Pro geben wird, bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass es keine RED-Version der iPhone 15-Serie geben wird. Dies könnte eine fünfte Option sein, die nicht mit den Aussagen von Unknownz21 in Zusammenhang steht.

Was wir vom iPhone 15 erwarten können

Zu den erwarteten Features der vier iPhone 15 Modelle dieses Jahr zählen die Dynamic Island Funktion, eine 48MPWeitkamera auf der Rückseite und USB-C-Ladefunktion. Das iPhone 15 und das iPhone 15 Plus werden vom gleichen 4nm A16 Bionic Chipset angetrieben, das bereits im iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max zum Einsatz kam. Die iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max Modelle werden hingegen mit einem 3nm A17 Bionic SoC ausgestattet sein, dem einzigen Anwendungsprozessor auf einem 3nm Prozessknoten, der dieses Jahr in einem Smartphone zu finden sein wird.

Siehe auch  Huawei Nova Y62 Plus - Die Zukunft der Smartphone-Welt?

Zurückhaltung vor dem Kauf des iPhone 15

Unknownz21 hat die iPhone 15 Serie als “zu mittelmäßiges Upgrade” bezeichnet und potenziellen Käufern empfohlen, auf die Veröffentlichung der iPhone 16 Serie im Jahr 2024 zu warten.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.