HandysTechnik News

Samsung plant Display ohne Ränder

Zuletzt aktualisiert am 20. August 2023 von Marina Meier

Samsung Display, der weltweit größte Hersteller von OLED-Panels für mobile Geräte, will den nächsten großen Schritt in der Bildschirmtechnologie gehen. Nachdem das Unternehmen bereits fast randlose Displays entwickelt hat, steht nun ein OLED-Display ohne jegliche Ränder auf der Agenda.

Vision der Zukunft: Vollbildschirme überall

Bei einer kürzlich gehaltenen Präsentation stellte Samsung Display seine Vision für zukünftige Smartphones vor. Nach den ersten nahezu randlosen OLED-Displays mit einer Kerbe oben und den aktuellen OLED-Panels mit Löchern und pillenförmigen Ausschnitten für Frontkameras, präsentierte das Unternehmen das, was es als ‘All Around Full Screen’ OLED-Panels bezeichnet.

Siehe auch  Nun steigt auch Samsung in das KI-Spiel ein und entwickelt ein eigenes Large Language Models (LLM)

Laut Samsung werden solche Panels die Vorderseite eines Smartphones vollständig umschließen, sodass keinerlei Rand mehr vorhanden ist. Diese randlosen Bildschirme würden mit 3D-Laminierungstechnologien und Helligkeitssteuerung am Rand ausgestattet sein.

Apple steigt mit ein

Vor einigen Wochen wurde berichtet, dass Apple seine Display-Lieferanten, LG Display und Samsung Display, gebeten hat, Displays ohne Ränder für zukünftige Smartphones zu entwickeln. Obwohl solche Handys noch einige Jahre entfernt zu sein scheinen, könnten wir, sobald Samsung solche Displays entwickelt hat, auch bei den Flaggschiff-Modellen der Galaxy-Reihe mit ähnlichen Bildschirmen rechnen.

Kameras unter dem Panel

Aber nicht nur bei den Displays gibt es Neuerungen. Samsung hat auch UPC (Under-Panel Camera) für Smartphones entwickelt. Solche Panels werden bereits im Galaxy Z Fold 4 und im Galaxy Z Fold 5 verwendet. Es deutet alles darauf hin, dass zukünftige Smartphones über Bildschirme ohne Ränder und ohne sichtbare Ausschnitte für Frontkameras verfügen könnten.

Siehe auch  Alphabet Q1 2023: Leichter Rückgang bei Google-Werbeeinnahmen und Wachstum bei Pixel-Geräten

Bildquelle: Tech_Reve

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.