Gadgets

Neuer Chip verspricht mehr Leistung und längere Akkulaufzeit für die Pixel Watch 2

Google wird voraussichtlich im kommenden Oktober das Pixel 8 und das Pixel 8 Pro vorstellen. Zeitgleich dürfen wir uns auf die Präsentation der Pixel Watch 2 freuen. Wie Android Authority berichtet, wird diese Uhr von einem völlig neuen Chipsatz angetrieben.

Vom Exynos zum Snapdragon: Ein Sprung in der Technologie

Die erste Generation der Pixel Watch wurde mit dem Exynos 9110 SoC betrieben, der bereits Anfang 2018 eingeführt wurde und auch die erste Galaxy Watch antrieb. Diese Technologie wird bei der kommenden Pixel Watch durch den Qualcomm Snapdragon W5 Gen 1 ersetzt. Der alte Samsung-Chip besaß zwei Arm Cortex-A53 Kerne mit einer Taktrate von 1,15GHz.

Siehe auch  Google vereinfacht Reparaturprozess für Pixel Watch 2

Im Gegensatz dazu bietet der Snapdragon SoC vier dieser Kerne mit einer beeindruckenden Taktrate von 1,7GHz. Zudem ist die GPU im Snapdragon Wearable-Chip, die Adreno 702, ein erheblicher Fortschritt gegenüber dem Exynos-Chip.

Der Exynos 9110 wurde mit einem 10nm-Prozess hergestellt, während der Snapdragon W5 auf einem fortschrittlichen 4nm-Prozess basiert. Das verspricht sowohl eine gesteigerte Leistung als auch eine höhere Energieeffizienz.

Bessere Batterielaufzeit und neue Funktionen

Dank der Unterstützung von Energiesparmodi wie Deep Sleep und Hibernation durch den Snapdragon W5 Gen 1 wird die Pixel Watch 2 voraussichtlich eine verbesserte Akkulaufzeit haben. Die Batterie der Pixel Watch 2 hat eine Kapazität von 306mAh, was einem Anstieg von 4,1% im Vergleich zur ersten Generation entspricht.

Siehe auch  Google plant Lancierung der Pixel Watch 2 mit Pixel 8

Ein weiteres Highlight ist der Ultra-Wideband (UWB) Chip der Pixel Watch 2. Dieser könnte in Googles kommendem “Find My Device”-Netzwerk eingesetzt werden, um verloren gegangene Gegenstände präzise zu lokalisieren. Auch die Nutzung als digitaler Autoschlüssel ist denkbar, wobei derzeit Automobilhersteller wie BMW, GM, Honda, Hyundai und Volkswagen an dieser Technologie arbeiten.

Design und Display

Obwohl einige Nutzer die breiten Ränder des Displays kritisiert haben, wird die Pixel Watch 2 voraussichtlich ein ähnliches Design beibehalten. Das 1,2-Zoll runde OLED-Display mit einer Auflösung von 384 x 384 stammt dieses Jahr von Samsung Display. Interessanterweise wird die Pixel Watch 2 die erste Smartwatch sein, die Software-Updates im Hintergrund durchführt, während der Nutzer das Gerät weiterhin verwenden kann.

Siehe auch  Neues Firmware-Update für Galaxy Watch 5: Zyklusverfolgung mit Hauttemperatur jetzt verfügbar!

Modelle und Leaks

Für die Pixel Watch 2 sind zwei Codenamen bekannt: “Eos” für die LTE-Version und “Aurora” für das Wi-Fi-Modell. Es gibt auch drei Modellnummern: G4TSL, GC3G8 und GD2WG. Erst kürzlich gab es einen bedeutenden Leak bezüglich der neuen Zifferblätter für die Pixel Watch 2.

Dieser fortschrittliche Schritt in der Wearable-Technologie von Google wird mit Spannung erwartet.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.