Handys

iPhone SE 4: Der 529-Dollar-Hammer, der Samsung und Google Kopfschmerzen bereiten wird

Zuletzt aktualisiert am 20. August 2023 von Marina Meier

Seit der Veröffentlichung des ersten iPhone SE im Jahr 2016 hat sich vieles verändert. Das Modell von damals basierte auf dem älteren iPhone 5S und einige sahen es als Apples Versuch, den Wünschen der Fans nachzukommen.

Die Entwicklung des iPhone SE

Das erste iPhone SE wurde oft als Apples Antwort auf preisgünstige Android-Modelle betrachtet, eine kostengünstige Option für diejenigen, die nicht den vollen Preis für ein Premium-iPhone zahlen wollten. Das iPhone SE 3 wiederum sah aus wie sein Vorgänger, das iPhone SE 2, und setzte den Trend fort, ältere iPhone-Komponenten wiederzuverwenden. Dies hat zu einem Gefühl der Stagnation in der SE-Reihe geführt, insbesondere im Vergleich zu Android-Modellen im selben Preissegment.

Siehe auch  Galaxy S24 Ultra: Das sind die neusten Informationen

Das neue iPhone SE 4: Ein Paradigmenwechsel?

Aber nun könnte das iPhone SE 4 für frischen Wind sorgen. Laut Leaks soll es dem iPhone 14 sehr ähnlich sehen. Dazu könnten Features wie Face ID, USB-C und die gleiche Action-Taste, die im iPhone 15 Pro debütieren soll, kommen.

Spezifikationen des iPhone SE 4

  • Display: 6,1 Zoll, 60Hz OLED mit Notch (wie beim iPhone 14)
  • Kamera: Einzige 12MP-Hauptkamera und eine 12MP-Frontkamera mit 4K Videoaufzeichnung
  • Batterie & Laden: Mindestens 3.000 mAh Batterie, USB-C-Ladeanschluss, kabelloses Laden
  • Leistung & Speicher: Apple A16 Bionic Chip (6GB RAM); Speichervarianten von 128GB und 256GB
  • Zusätzliche Features: IP67 Staub- und Wasserschutz, Action-Taste
  • Preis: Einstiegspreis von 529 Dollar / Preis in Europa noch unbekannt
Siehe auch  iPhone 16: Wahrscheinlich Upgrade auf schnelleres & zuverlässigeres Wi-fi 7

Ein starker Konkurrent für Android

Mit den genannten Spezifikationen könnte das iPhone SE 4 tatsächlich viele Android-Nutzer überzeugen, den Sprung zu Apple zu wagen. Es könnte viele aktuelle Android-Modelle in diesem Preissegment in den Schatten stellen.

Der perfekte Preis von 529 Dollar

Es gab Spekulationen über einen Preis von 599 Dollar für das iPhone SE 4, doch das wäre zu nah am Preis des iPhone 15. Ein Preis von 529 Dollar erscheint daher realistischer und angemessen für die gebotenen Features. Auch in Deutschland dürfte der Preis nicht viel höher liegen und so in Zeiten steigender Smartphonepreise etwas Abwechslung bieten.

Wie Apple die Kosten niedrig hält

Auch wenn das iPhone SE 4 moderner aussieht, könnte Apple an einigen Stellen gespart haben:

  1. Kamera: Die Kamerasensoren könnten ältere Modelle sein.
  2. Display: Hier wird wahrscheinlich auf günstigere Anbieter gesetzt.
  3. Chip: Der A16 Bionic Chip wird zu diesem Zeitpunkt nicht der neueste sein.
Siehe auch  Nothing Phone 2: Das neue iPhone bereits vor dessen Erscheinen kopiert?

Fazit

Das iPhone SE 4 könnte den Erwartungen gerecht werden und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es zeigt sich jedoch, dass Apple weiterhin eine Strategie der “langsamen Innovation” verfolgt und die Erwartungen an die iPhone SE-Reihe bewusst niedrig hält, sodass das iPhone SE 4 als großes Upgrade erscheint.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.