Handys

Fast alle Flaggschiff-Smartphones werden teurer – Das ist der Grund

Zuletzt aktualisiert am 20. August 2023 von Marina Meier

Im kommenden Monat und bis Februar nächsten Jahres erwarten uns eine Reihe von Spitzenhandys von führenden Smartphone-Herstellern. Aber die neueste Nachricht von Insidern deutet darauf hin, dass Käufer tiefer in die Tasche greifen müssen.

iPhone 15: Höhere Preise, aber auch neue Features

Apple wird im September das iPhone 15, iPhone 15 Plus, iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max vorstellen. Neuesten Gerüchten zufolge könnten die Preise für das iPhone 15 und das iPhone 15 Plus bei $799 bzw. $899 stabil bleiben. Das iPhone 15 Pro könnte jedoch um $100 teurer werden und bei $1.099 starten, während der Preis für das iPhone 15 Pro Max sogar um $200 steigen könnte, was einen Startpreis von $1.299 bedeutet. Wir können davon ausgehen, dass die Preise in Euro ebenfalls deutlich steigen werden.

Siehe auch  Nothing Phone (2) kommt im Juli mit diesem großen Update

Das iPhone 15 Pro Max wird voraussichtlich als erstes und einziges iPhone über ein Periskopobjektiv verfügen. Dies ermöglicht eine optische Vergrößerung von bis zu 6x im Vergleich zu den 3x beim iPhone 14 Pro Max.

Mehr Speicher, höhere Preise

Um die Preissteigerung teilweise auszugleichen, könnte Apple das minimale Speicherangebot für das iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max auf 256GB von bisher 128GB erhöhen. Es gibt auch Gerüchte über eine 2TB Speichervariante im iPhone 15 Pro.

Pixel 8 und Galaxy S24: Ebenfalls Preisanstiege zu erwarten

Laut Tipps vom Insider könnte der Startpreis für das Pixel 8 zwischen $649 und $799 liegen, wobei $649 wahrscheinlicher erscheint. Das Pixel 8 Pro könnte $949 kosten.

Siehe auch  OnePlus Open: Verzögerungen beim Start, aber aus gutem Grund

Bei Samsung könnten wir einen Anstieg von $50 bis $100 für das Galaxy S24 sehen, was zu einem Preisbereich von $849-$899 führen würde. Dementsprechend könnten der Startpreis des Galaxy S24+ zwischen $1.049 und $1.099 liegen und der des Galaxy S24 Ultra zwischen $1.249 und $1.299.

Auch hier erwarten wir in Europa entsprechend höhere Preise.

Einheitliche Preisanstiege bei den Herstellern

Interessanterweise deuten die Insiderinformationen darauf hin, dass alle Hersteller ihre Preise erhöhen werden. Dies würde es keinem Smartphone-Hersteller ermöglichen, einen Preisvorteil gegenüber den anderen zu erzielen. Alles scheint von Apple’s Preisentscheidung für das iPhone abzuhängen.

Wir werden mehr wissen, wenn Apple am 12. September seine iPhone-Reihe für 2023 vorstellt. Es wird erwartet, dass Vorbestellungen am 15. September beginnen und das Veröffentlichungsdatum eine Woche später liegt. Apple könnte die offiziellen Termine jederzeit bekannt geben.

Siehe auch  Asus Zenfone 11: Neue Infos zu Design und Chipset
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.