Handys

Das Asus ROG Phone 7 Ultimate im Test – Überraschend gut

Zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2023 von Marina Meier

Die Asus ROG-Serie hat einen Maßstab für das festgelegt, wie die besten Gaming-Smartphones aussehen und sich anfühlen sollten. Die neueste Ergänzung der beliebten Reihe – das ROG Phone 7 und das ROG Phone 7 Ultimate – zeigen auch ähnliche Versprechungen wie ihre Vorgänger. Aber wie schlägt sich das ROG Phone 7 im wohl bekanntesten Haltbarkeitstest?

Der beliebte YouTuber JerryRigEverything hat sich entschieden, das Telefon genauer unter die Lupe zu nehmen und dabei festgestellt, dass die Geschichte nicht auf der Seite der Asus Gaming-Reihe steht. Sowohl das ROG Phone 5 aus dem Jahr 2021 als auch das ROG Phone 6 des Vorjahres sind dem Druck eines Biegetests fast augenblicklich erlegen. Glücklicherweise scheint Asus genug Zeit damit verbracht zu haben, die Außenhülle des ROG Phone 7 zu stärken, um es robuster zu machen.

Der belastbare Motorlüfter des ROG Phone 7

Das Video beginnt mit einem genaueren Blick auf den motorisierten Lufteinlass auf der Rückseite des ROG Phone 7. Dieser Lufteinlass kann normalerweise nur geöffnet werden, wenn das proprietäre Kühlzubehör von Asus, der AeroActive Cooler 7, angebracht ist. JerryRigEverything gelang es jedoch, die Lufteinlassklappe zu öffnen, indem er das Kunststoffpanel des Kühlzubehörs aufbrach. Der AeroActive Cooler 7 hilft nicht nur, das ROG Phone 7 mit seinen Kupferlamellen zu kühlen, sondern verfügt auch über vier Tasten für das Gameplay, einen Subwoofer, einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss sowie einen USB-C-Anschluss zum Aufladen des Telefons während der Nutzung.

Siehe auch  Samsung plant Display ohne Ränder

 Der Display-Kratztest und der in-Display-Fingerabdrucksensor

Es folgt der typische Display-Kratztest, bei dem sich das ROG Phone 7 mit seiner Corning Gorilla Glass Victus Überlagerung recht gut schlägt. Aber kein Display ist perfekt und man kann sichtbare Kratzer ab Stufe 6 sehen, die sich bei Stufe 7 auf der Mohs-Skala verstärken. Eine weitere interessante Erkenntnis aus diesem Video ist, dass der in-Display-Fingerabdrucksensor auch dann einwandfrei funktioniert, wenn die Region stark zerkratzt ist. Dies ist sicherlich ein Sieg für Asus, insbesondere im Vergleich zu anderen Flaggschiffen, die möglicherweise nicht so gut bestehen.

Der legendäre Biegetest

Schließlich unterzieht JerryRigEverything das Telefon dem legendären Biegetest, bei dem Telefone normalerweise sofort kaputtgehen und unbrauchbar werden. Dank des robusten Metallrahmens, der das ROG Phone 7 zusammenhält, ist es jedoch nicht so einfach zu biegen. Obwohl das Telefon dauerhaft verformt ist, funktioniert es weiterhin einwandfrei.

Siehe auch  Xiaomi enthüllt Redmi K70 Serie: Ein Blick auf das Basismodell

Die ROG Phone 7 ist für eine lange Lebensdauer gemacht

Insgesamt zeigen die Tests, dass das ROG Phone 7 für eine lange Lebensdauer gemacht ist und dass man viel Druck ausüben muss, um es zu biegen. Obwohl es schmerzhaft sein kann, ein brandneues Gerät in solchen Extremsituationen zu sehen, dienen diese Videos dazu, Käufer über die Haltbarkeit und Leistung unter anspruchsvollen Bedingungen aufzuklären. Und lassen Sie uns nicht vergessen, dass es durchaus befriedigend sein kann, ein glänzendes neues Telefon auszupacken und es in Aktion zu sehen, insbesondere wenn es nicht Ihnen gehört.

Schlussfolgerung

Das Asus ROG Phone 7 Ultimate hat sich im JerryRigEverything-Test als überraschend robust erwiesen. Es zeigt eine gute Leistung im Display-Kratztest und der in-Display-Fingerabdrucksensor funktioniert auch bei starken Kratzern einwandfrei. Dank des stabilen Metallrahmens lässt es sich nur schwer biegen, obwohl es dabei dauerhaft verformt wird. Insgesamt ist das ROG Phone 7 ein langlebiges Smartphone, das den Anforderungen von Gamern gerecht wird. Wenn Sie nach einem leistungsstarken Gaming-Telefon suchen, das auch in punkto Haltbarkeit überzeugt, ist das ROG Phone 7 definitiv eine gute Wahl.

Siehe auch  Samsung präsentiert neues Mittelklasse-Handy mit MediaTek-Chip
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.