Handys

iPhone 15: Design, Technik und Preis – alles, was wir wissen

Zuletzt aktualisiert am 24. Juli 2023 von Marina Meier

In wenigen Monaten wird Apple seine iPhone 15 Serie vorstellen, und die Gerüchteküche brodelt bereits. Von einem brandneuen Design bis hin zu kontroversen neuen Ladetechniken gibt es einige wiederkehrende Spekulationen. Wir haben alle wichtigen Gerüchte und Leaks zusammengefasst und halten Sie auf dem Laufenden.

Die größte Ankündigung von Apple für 2023 könnte die Einführung seiner AR-Brille sein.

Design des Apple iPhone 15

Eines ist sicher: Das iPhone 15 wird eine große Designänderung mit sich bringen, nämlich den Wechsel von Lightning auf USB-C. Aufgrund neuer EU-Regeln, die im letzten Herbst angekündigt wurden, müssen alle ab Herbst 2024 verkauften Telefone den USB-C-Anschluss zum Laden verwenden. Apple hat zugestimmt, sich anzupassen. Da iPad, MacBook und die meisten Zubehörteile Dritter bereits auf USB-C umgestiegen sind, ist dieser Schritt auch aus Markensicht sinnvoll.

Siehe auch  Tata Group übernimmt Wistron-Werk und wird 5% der iPhone 15 für Apple produzieren

Ein Leak vom November lässt vermuten, dass die Fähigkeiten der Ports nicht bei allen vier iPhones gleich sein werden. Anscheinend werden nur die iPhone 15 Pro-Modelle USB 3.2 oder Thunderbolt 3 unterstützen, während das Standard-iPhone 15 nur USB 2.0 unterstützen wird, was keine Geschwindigkeitsverbesserung gegenüber Lightning bietet.

Ein weiteres Gerücht betrifft die Größe der Kameraerhebung beim iPhone 15 Pro, die sogar noch größer sein könnte als beim iPhone 14 Pro. Zudem könnten die Linsen umgestellt werden – was die meisten Nutzer jedoch wahrscheinlich nicht bemerken werden.

Andere Leaks und Gerüchte zum Design des iPhone 15 mögen weniger fundiert sein, aber wenn sie von verlässlichen Quellen stammen, sind sie trotzdem beachtenswert. Viele Apple-Insider behaupten, dass der Dynamic Island, Apples interaktiver Notch-Ersatz, in allen vier iPhone 15 Modellen zum Einsatz kommen wird.

Siehe auch  Revolution bei Smartphone-Chips: Galaxy S25 könnte mit Apple's A-Serie gleichziehen

Es gibt auch das hartnäckige Gerücht, dass das iPhone 15 die physischen Tasten durch haptische Touch-Sensoren ersetzen wird. Wir hoffen allerdings, dass Apple diese Idee fallen lässt, da sie es erschweren würde, das Telefon bei einem Softwareabsturz neu zu starten und die Verwendung einer Schutzhülle problematischer machen könnte.

Das Display des iPhone 15 könnte laut aktuellen Gerüchten eine Helligkeit von bis zu 2500 Nits erreichen, im Vergleich zu den derzeit maximal 2000 Nits des 14 Pro.

Es wird gemunkelt, dass das kommende iPhone 15 Ultra aus Titan sein wird. Und natürlich wird es auch diesmal wieder neue Farben geben. Wir könnten uns auf Grün und Rot freuen – und vielleicht kommt endlich auch das lang ersehnte Hot-Pink-iPhone.

Kamera des Apple iPhone 15

Wir wissen noch nichts Offizielles über die Kameras des iPhone 15. Das größte Gerücht ist die Vorhersage, dass das iPhone 15 Ultra eine zweite Selfie-Kamera haben wird. Was diese jedoch genau leisten soll, können wir nur spekulieren. Möglicherweise könnte sie ein ultraweites Selfie-Objektiv oder einen besseren Zoom bieten.

Siehe auch  iPhone 15 übertrifft alle: Neue Akkutechnologie verspricht riesige Laufzeiterweiterungen

Preis und Veröffentlichungsdatum des Apple iPhone 15

Jetzt kommen wir zu den schlechten Nachrichten. Jüngste Gerüchte deuten darauf hin, dass der Preis der gesamten iPhone-Serie im Jahr 2023 steigen wird. Dies ist auf gestiegene Produktionskosten zurückzuführen, wobei das iPhone 15 Apple 12% mehr kostet und das 15 Pro sogar 20% mehr.

Apple neigt dazu, neue iPhones in den ersten beiden Septemberwochen auf den Markt zu bringen. Berücksichtigen wir dies, könnten der 5. oder der 12. September 2023 mögliche Termine für den Launch des iPhone 15 sein.

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.