GadgetsHandysTabletsTechnik News

iOS 17 bringt Funktion zum Schonen der Augen

Zuletzt aktualisiert am 27. November 2023 von Marina Meier

Mit dem brandneuen iOS 17 hat Apple eine Funktion eingeführt, die nicht nur die Augen schont, sondern auch das Risiko von Kurzsichtigkeit bei Kindern mindert – die “iPhone Bildschirmentfernung” In diesem Artikel erfährst du, wie du dieses Feature nutzen kannst und was es bewirkt.

Warum der Abstand wichtig ist

Apple betont, dass es am besten ist, Geräte mindestens 12 Zoll von den Augen entfernt zu halten. Doch im Alltag vergessen viele diese Empfehlung und halten ihre iPhones näher. Hier kommt die “Bildschirmentfernung” ins Spiel.

Siehe auch  Huawei’s HarmonyOS 4 erreicht 100 Millionen Downloads

So funktioniert’s

Mit iOS 17 und iPadOS 17 gibt es jetzt eine nützliche Funktion namens “Bildschirmentfernung” Diese macht es einfach, die Gewohnheit zu entwickeln, das iPhone oder iPad in gesundem Abstand zu verwenden. Gerade für Kinder reduziert das die Gefahr von Kurzsichtigkeit, und für alle hilft es, Augenbelastung zu vermeiden.

Die Funktionsweise erklärt

“Bildschirmentfernung” misst den Abstand zwischen Bildschirm und Augen, ohne Bilder oder Videos aufzunehmen. Die gesammelten Daten bleiben auf dem Gerät und werden nicht mit Apple geteilt – Datenschutz steht hier im Vordergrund.

So nutzt du iPhone Screen Distance in iOS 17

  1. Öffne die Einstellungen auf deinem iPhone oder iPad mit Face ID und iOS 17.
  2. Wähle “Bildschirmzeit” und tippe dann auf “SBildschirmentfernung”
  3. Tippe auf “Fortfahren” und aktiviere anschließend “Bildschirmentfernung”
Siehe auch  Samsung Galaxy S23 Ultra: Fotoqualität könnte bald verbessert werden

Nach der Aktivierung zeigt das Feature an, wenn du dein Gerät zu nah am Gesicht hältst. Ziehe es einfach weg und tippe auf “Fortfahren,” um das Pop-up-Fenster zu schließen.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.