Handys

So sieht die neue Vivo V29-Serie aus

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2023 von Marina Meier

Die weltweit bekannte Smartphone-Marke Vivo, die vor kurzem das Vivo Y27 4G-Smartphone in Indien auf den Markt brachte, plant nach Angaben eines Insiders die Einführung des Vivo V29 Pro Smartphones in Indien. Der gleiche Insider hat auch angedeutet, dass Vivo bald das Vivo V29 und das V29 Lite in anderen Märkten einführen könnte. Ob hier auch Deutschland zugehören könnte, ist ungewiss.

Erste Einblicke in das Vivo V29

Ein Teaser-Video, das von Vivo Türkei geteilt wurde, gibt erste Einblicke in das Design der kommenden V29-Serie. Dem Video zufolge wird das Vivo V29 ein ähnliches Kamera-Layout auf der Rückseite aufweisen wie das Vivo S17.

Siehe auch  Vergleich zwischen Galaxy S24 und iPhone 15 Pro: Snapdragon 8 Gen 3 und Grafik im Fokus

Interessant ist, dass das für das S17 typische LED-Ringlicht beim V29 fehlt und auch die Position des LED-Blitzlichts sich unterscheidet. Das Smartphone wird mit einer dreifachen Rückkamera ausgestattet sein, wobei die obere Einheit die Hauptkamera und die untere die Sekundärkameras beherbergt.

Technische Details und Erwartungen

Das Vivo V29 wird voraussichtlich ein 6,78-Zoll-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 120 Hz aufweisen. Unter der Haube wird erwartet, dass es einen Snapdragon 778G Plus SoC mit bis zu 12 GB RAM und 256 GB Speicherplatz hat.

Die Hauptkamera soll mit 64 MP und optischer Bildstabilisierung (OIS) ausgestattet sein. Weitere erwartete Kameras sind eine 8MP Ultraweitwinkel-Linse und eine 2MP Makro-Linse. An der Vorderseite wird eine 50 MP Selfie-Kamera erwartet. Unterstützt wird das Gerät durch einen 4505 mAh Akku mit Unterstützung für 80W Schnellladetechnik.

Siehe auch  Apple testet iOS 17.0.3, um das iPhone-Überhitzungsproblem zu beheben

Vivo V29 Pro: Mehr als nur ein weiteres Smartphone

Ebenfalls in dem Teaser-Video gezeigt, ist das Design des erwarteten Vivo V29 Pro Smartphones, das dem des V29 sehr ähnlich ist. Der Hauptunterschied ist das zusätzliche LED-Ringlicht. Das Smartphone wurde mit der Modellnummer V2251 in der BIS-Zertifizierung gelistet und kürzlich in der GeekBench-Liste mit dem MediaTek Dimensity 8200 SoC entdeckt.

Erwartete Ausstattung des Vivo V29 Pro

Dieses Gerät wird wahrscheinlich bis zu 12 GB RAM und 512 GB Speicherplatz haben. Das Betriebssystem ist Funtouch OS 13.1, basierend auf Android 13. Vivo plant, das Gerät mit einem gekrümmten Display auszustatten und es wird erwartet, dass es ein 6,7-Zoll AMOLED-Display hat.

Die Kameraausstattung des V29 Pro umfasst voraussichtlich eine 50 MP Hauptkamera mit OIS, eine 8 MP Ultraweitwinkel-Linse und eine 12 MP Teleobjektiv-Linse. Wie das V29 wird auch das V29 Pro wahrscheinlich eine 50 MP Selfie-Kamera mit OIS haben. Der Akku des V29 Pro wird wahrscheinlich 4600 mAh groß sein und die 80W Schnellladetechnologie unterstützen.

Siehe auch  Poco F5 Pro im Test: Eine großartige Alternative zum Pixel 7a

Wir freuen uns auf die offizielle Vorstellung der neuen Vivo V29-Serie und werden Sie mit weiteren Details versorgen, sobald sie verfügbar sind.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.