Technik News

iOS 16.5.1: Neue Hoffnung für iPhone-Nutzer mit Akku- und Wi-Fi-Problemen

Zuletzt aktualisiert am 18. Juli 2023 von Lars Weidmann

Berichten zufolge arbeitet Apple derzeit an iOS 16.5.1, das auf die Veröffentlichung von iOS 16.5 letzten Monat folgen würde. Laut BGR wurde eine interne Notiz gesichtet, die die Build-Nummer für das Update mit der Kennung 20F74 angibt. Der genaue Zeitpunkt des Updates ist zwar nicht bekannt, aber da sich iOS 16.6 noch im Beta-2-Stadium befindet, muss Apple dringend eine Lösung für einige Fehler bereitstellen, die iPhone-Nutzer betreffen.

Die größten Probleme: Akkulaufzeit, Wi-Fi-Probleme und schwache Wetter-App

Eines der dringendsten Probleme für Benutzer von iOS 16.5-fähigen Geräten ist ein Fehler, der dazu führt, dass der Akku des Geräts zu schnell entladen wird. Viele iPhone-Besitzer beklagen auch zufällige Wi-Fi-Verbindungsabbrüche, und die Apple Weather App liefert einigen Nutzern ungenaue Wetterinformationen.

Siehe auch  WhatsApp stärkt Privatsphäre: IP-Adressenschutz während Anrufen

Da die endgültige Version von iOS 16.6 noch einige Wochen entfernt ist, ist es für Apple am sinnvollsten, iOS 16.5.1 herauszubringen, insbesondere wenn einige Sicherheitsupdates erforderlich sind.

Ähnliches geschah bereits mit iOS 16.4.1, das Apple in der ersten Aprilwoche veröffentlichte, um den Hautton eines bestimmten Emojis zu ändern und Siri zu reparieren, die in einigen Fällen nicht reagierte. (Ein guter Rat: Wenn Sie ein iPhone besitzen, verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf Siri.Installieren Sie die Google Assistant-App aus dem App Store, indem Sie auf diesen Link tippen). Das iOS 16.4.1-Update behob auch einige schwerwiegende Sicherheitsprobleme, darunter zwei, von denen Apple sagte, dass sie aktiv ausgenutzt wurden.

Wir möchten nicht versäumen zu erwähnen, dass ein Fehler in iOS 16.5 dazu führte, dass der Lightning auf USB 3 Camera Adapter von Apple nicht mehr funktionierte. Mit der iOS 16.6-Beta hat Apple das Problem behoben, was bedeutet, dass es eine gute Chance gibt, dass iOS 16.5.1 das Problem für diejenigen lösen wird, die sich nicht in die Welt der Beta-Software wagen möchten, die sowohl für unerfahrene iOS- als auch Android-Benutzer zuweilen ein Dschungel sein kann.

Siehe auch  Eine Veränderung fürs Leben: Ein Mann, die Apple Watch und eine E-Mail an Tim Cook

Von Zeit zu Zeit können Sie überprüfen, ob iOS 16.5.1 auf Ihrem iPhone verfügbar ist, indem Sie zu Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate gehen.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.