Handys

Geleakte Promo-Bilder zeigen Motorola Razr 40 in drei Farben

Zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2023 von Lars Weidmann

Seit dem Release der neu interpretierten Razr-Edition im Jahr 2019 ist Motorola im Falt-Smartphone-Markt aktiv und arbeitet kontinuierlich an Verbesserungen. Nun, mit der bevorstehenden Ankündigung von zwei neuen Razr-Modellen, darunter eine günstigere “Lite”-Version, setzt Motorola seine Ziele auf Branchenführerschaft gegenüber Samsung, Huawei, Oppo und anderen Wettbewerbern.

Das Moto Razr 40 “Lite” wird in Kürze erwartet und verfügt laut geleakten Promo-Bildern über ein atemberaubendes Design mit einer Vegan-Leder-Finish, die von den Edge 30 Fusion- und Edge 40-Modellen des letzten Jahres übernommen wurde. Das Telefon ist auch in drei visuell ansprechenden Farben erhältlich: Olivgrün, Lila und Creme.

Obwohl die genauen technischen Daten des Telefons noch unbekannt sind, ist offensichtlich, dass das sekundäre Panel kleiner als das des Razr (2022) sein wird und zwei rückseitige Kameras sowie eine einzelne Selfie-Kamera beherbergt, die sich in einem kleinen, zentrierten Loch befindet. Der primäre, faltbare Bildschirm hat dicke Ränder und kann auf dem Cover-Bildschirm Benachrichtigungen, die Uhrzeit, Wetterinformationen und eingehende Anrufe anzeigen.

Siehe auch  Neue Infos zum Galaxy A15

Alle geleakten Bilder finden Sie hier.

Das verbesserte Scharnier unterstützt das Falten in verschiedenen Winkeln, ermöglicht verschiedene Nutzungsmodi, einschließlich Selfies mit minimalem Aufwand und maximaler Klarheit. Das Telefon scheint auch in den geleakten Bildern eine gewisse Wasserdichtigkeit zu haben und verfügt über einen seitlich montierten Fingerabdrucksensor.

Preis- und Verfügbarkeitsdetails müssen noch bekannt gegeben werden, aber allein das Design des Telefons lässt vermuten, dass es teurer sein könnte als erwartet. Motorola wird voraussichtlich am 1. Juni in Madrid eine offizielle Ankündigung zum Razr 40 Ultra machen, und wenn das Razr 40 in Deutschland verfügbar wird, wird es wahrscheinlich als Motorola Razr (2023) bezeichnet.

Wenn Sie an faltbaren Handys interessiert sind, halten Sie Ausschau nach dem Debüt des Pixel Fold bei Google I/O.

Siehe auch  Neues Motorola 5G-Handy kommt bald
Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Sein Interesse an Technik begann bereits in jungen Jahren, als er zum ersten Mal einen Computer benutzte und sich sofort für dessen Funktionsweise und Möglichkeiten begeisterte. Fragen, Kritik oder Anregungen zu meinem Artikel? Schreiben Sie mir unter [email protected] Seine Begeisterung für Technologie und seine Fähigkeit, komplexe Konzepte verständlich zu erklären, machen ihn zu einem geschätzten Autor und Experten auf seinem Gebiet.