HandysTechnikTechnik News

Tata Group – erster indischer IPhone Produzent

Zuletzt aktualisiert am 9. November 2023 von Marina Meier

Die Tata Group hat erfolgreich die Kontrolle über die Wistron-Division übernommen, die iPhones in Indien herstellt. Der Deal beinhaltet eine vollständige Beteiligung an Wistron Infocomm Manufacturing, eine Zahlung von 125 Millionen US-Dollar für die Produktionslinien und einen Kredit von 550 Millionen US-Dollar für das Mutterunternehmen Wistron India.

Tata wird zum iPhone-Hersteller in Indien

Die Tata Group ist nun offiziell ein iPhone-Hersteller. Die Produktionsstätte erstreckt sich über 44 Hektar in der Nähe von Bengaluru und war bereits einer der Orte, an denen iPhone 12 und iPhone 14 produziert wurden. Tata wird voraussichtlich eine bedeutende Rolle bei der Steigerung der iPhone-Produktion in Indien spielen.

Siehe auch  Samsung Galaxy Z Flip 5 und Z Fold 5: Größere Cover-Screens und Veröffentlichungstermine

Ein Meilenstein in der indischen Wirtschaft

Bisher haben chinesische Unternehmen wie Foxconn, Pegatron und Luxshare iPhones in Indien hergestellt. Tata ist das erste indische Unternehmen, das in die iPhone-Produktion einsteigt. Der CEO von Tata bezeichnete den Deal als “wichtigen Meilenstein”. Die Tata Group, der größte Mischkonzern in Indien mit 29 Unternehmen, darunter Tata Motors, das seit 2020 Elektrofahrzeuge herstellt, wird die iPhone-Produktion unter Tata Electronics führen. Dies ist dieselbe Abteilung, die die Gehäuse des iPhone SE in einer Anlage in Hosur, Tamil Nadu, herstellt.

Dieses Video wird dir auch gefallen!

Autor

Siehe auch  Galaxy S24 Ultra vs. iPhone 15 Ultra: Der Kampf der neuen Flagschiffe
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.