Künstliche Intelligenz

Samsung präsentiert bald eigenen AI-Chatbot: SimplyChat

Zuletzt aktualisiert am 28. August 2023 von Lars Weidmann

Samsung tritt mit SimplyChat in die Welt der generativen KI-Technologie ein und könnte bei der Real Summit 2023 eine ernsthafte Konkurrenz für ChatGPT vorstellen.

Samsungs Engagement für generative KI

Die technologische Rivalität um generative KI-Technologien nimmt zu. In diesem Jahr könnte Samsung einen großen Schritt machen und seine eigene KI-Chatbot-Technologie, SimplyChat, auf der Real Summit am 12. September vorstellen. Diese Technologie wird ähnlich wie ChatGPT funktionieren.

Einführung in mehreren Schritten

Obwohl die weltweite Markteinführung noch nicht bestätigt wurde, plant Samsung, SimplyChat zunächst intern zu testen. Dies dient dazu, sicherzustellen, dass beim öffentlichen Start keine unerwarteten Probleme auftreten. Die Entwicklung dieses Technologiegiganten erfolgte vollständig im eigenen Haus.

Siehe auch  Künstliche Intelligenz als Open Source: Nur ein Märchen?

Von einem einfachen Chatbot zu umfangreicher Hardware

Anfangs wird SimplyChat als ein AI-Chatbot mit grundlegenden Funktionen starten. Samsung hat jedoch größere Visionen und plant, den Chatbot in eine vollständige Hardware-Integration zu überführen. Dies wird auch die Beschaffung von AI-Servern beinhalten, wobei Unternehmen wie Quanta und Wistron die größten Bestellungen erhalten werden.

Die Zukunft von SimplyChat und generativer KI

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch nicht genau sagen, wie sich SimplyChat entwickeln wird. Es ist jedoch klar, dass Samsung ernsthaft in die generative KI investiert. Angesichts der Tatsache, dass spätestens Ende dieses Jahres Smartphone-Chips mit integrierter KI auf den Markt kommen werden, möchten die Technologie-Riesen sicherstellen, dass sie bereit sind, die Hauptrolle zu übernehmen.

Siehe auch  Microsoft und Inworld AI: KI für Xbox Studios

Die Einführung der KI in die Smartphone-Branche geschieht schneller als viele erwartet hatten, aber es scheint, dass dies eine positive Entwicklung ist. Diese Technologie befindet sich im Vergleich zu anderen immer noch in den Kinderschuhen, daher gibt es viel, auf das wir uns freuen können.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.