Handys

Samsung Galaxy S24: Wird das Exynos 2400 den Snapdragon-Chipsatz ersetzen?

Zuletzt aktualisiert am 21. April 2023 von Marina Meier

Die Gerüchteküche brodelt und viele Tipster haben bereits Informationen zum möglichen Release der Samsung Galaxy S24-Reihe im Jahr 2024 veröffentlicht. Unter anderem ist die Rede von einem Exynos 2400-Chipsatz mit zehn Kernen und 12 GB RAM für das Galaxy S24 und das Galaxy S24+. Das Galaxy S24 Ultra soll sogar 16 GB RAM besitzen und eine verbesserte Akkulaufzeit bieten.

Besonders interessant ist jedoch das Gerücht, dass Samsung wieder einen eigenen Exynos-Chipsatz für die Galaxy S24-Reihe in einigen Regionen verwenden wird. Dies würde Samsung die Möglichkeit geben, mehr Geld in die Verbesserung der technischen Spezifikationen zu investieren, da es für das Unternehmen offensichtlich billiger ist, ein Galaxy S24 mit einem Exynos-Chipsatz auszustatten als mit einem Qualcomm-Chipsatz.

Samsung hat im vergangenen Jahr bereits deutlich höhere Kosten für den Kauf von Chipsätzen verzeichnet. Mit der Rückkehr zu einem in-house produzierten AP für die Flaggschiff-Linie könnte Samsung diesen Trend umkehren. Ein IT-Industrie-Executive kommentiert dies wie folgt: “Der Anstieg der AP-Kaufkosten von Samsung Electronics war ein Faktor für die Erhöhung der Rohstoffpreise, aber es scheint, dass die Schwächung der AP-Verhandlungsmacht aufgrund des Fehlens von Exynos im Flaggschiff-Modell auch Auswirkungen hatte.”

Es wird jedoch noch einige Zeit dauern, bis wir herausfinden, ob Samsung tatsächlich auf den Exynos 2400 zurückgreifen wird. Es bleibt abzuwarten, ob dieser Chipsatz in Bezug auf die Leistungsfähigkeit mit dem nächsten Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy mithalten kann. Denn sollte der Exynos 2400 nicht in der Lage sein, mit dem Snapdragon 8 Gen 3 zu konkurrieren, wäre es für Samsung ein riskanter Schritt, den Exynos 2400 in einigen Regionen zu verwenden.

Siehe auch  Warten auf iPhone 15: Verkaufszahlen von iPhone 13 und 14 steigen überraschend

Dennoch gibt es positive Rückmeldungen zur Leistung des Exynos 2400, und mit der stabilisierten 4-Nano-Foundry-Prozessausbeute von Samsung Electronics könnte es sein, dass Exynos 2400-betriebene Galaxy S24-Modelle bald Realität werden. Die Zeit wird zeigen, ob die Galaxy S24-Reihe tatsächlich mit einem Exynos-Chipsatz ausgestattet sein wird und ob dieser den Snapdragon-Chipsatz in Bezug auf die Leistung übertreffen kann.

Insgesamt ist es für Samsung wichtig, seine Kosten niedrig zu halten. Eine Möglichkeit hierfür wäre der Einsatz eines Exynos-AP für die Galaxy S24-Reihe. Ob dies jedoch tatsächlich umgesetzt wird, wird erst die Zeit zeigen. Für den durchschnittlichen Verbraucher dürfte bei der Wahl seines nächsten Smartphones jedoch vor allem der Preis eine Rolle spielen, unabhängig davon, welcher Chipsatz in dem Gerät verbaut ist.

FAQs

  1. Wird der Exynos 2400-Chipsatz den Snapdragon-Chipsatz in allen Regionen ersetzen?
  • Das ist derzeit noch unklar. Es wird gemunkelt, dass Samsung in einigen Regionen wieder auf den Exynos 2400 zurückgreifen wird, um Kosten zu sparen. Ob dies jedoch in allen Regionen der Fall sein wird, ist noch nicht bekannt.
  1. Wie wird sich der Einsatz des Exynos 2400 auf die Leistung des Samsung Galaxy S24 auswirken?
  • Das hängt davon ab, ob der Exynos 2400 in der Lage ist, mit dem nächsten Snapdragon 8 Gen 3 for Galaxy mithalten zu können. Sollte dies der Fall sein, könnte das Galaxy S24 mit dem Exynos 2400-Chipsatz eine gute Leistung bieten.
  1. Wird der Einsatz des Exynos 2400 die Kosten für das Galaxy S24 senken?
  • Es wird erwartet, dass der Einsatz des Exynos 2400 Samsung dabei helfen wird, die Kosten für das Galaxy S24 zu senken, da ein Exynos-Chipsatz billiger ist als ein Qualcomm-Chipsatz.
  1. Wie viel RAM wird das Samsung Galaxy S24 haben?
  • Gerüchten zufolge wird das Galaxy S24 12 GB RAM haben, das Galaxy S24+ ebenfalls 12 GB RAM und das Galaxy S24 Ultra 16 GB RAM.
  1. Wird das Samsung Galaxy S24 mehr Speicherplatz haben als das Galaxy S23?
  • Ja, es wird erwartet, dass das Galaxy S24 in allen Modellen mindestens 256 GB Speicherplatz bieten wird, während das Galaxy S23 nur in der Flaggschiff-Linie mit 128 GB Speicherplatz erhältlich war.
  1. Wann wird das Samsung Galaxy S24 voraussichtlich veröffentlicht?
  • Die Veröffentlichung des Samsung Galaxy S24 wird für 2024 erwartet, jedoch gibt es noch keine offizielle Ankündigung von Samsung.
  1. Ist der Einsatz des Exynos 2400-Chipsatzes in einigen Regionen ein Risiko für Samsung?
  • Es bleibt abzuwarten, ob der Exynos 2400 mit dem Snapdragon 8 Gen 3 mithalten kann. Sollte dies nicht der Fall sein, wäre es für Samsung ein riskanter Schritt, den Exynos 2400 in einigen Regionen zu verwenden.
  1. Wird der Einsatz des Exynos 2400 die Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S24 beeinflussen?
  • Das hängt davon ab, ob der Exynos 2400 mit dem Snapdragon 8 Gen 3 mithalten kann. Sollte dies der Fall sein, könnte das Galaxy S24 mit dem Exynos 2400-Chipsatz eine gute Leistung bieten und somit die Verkaufszahlen steigern.
  1. Was sind die Vorteile des Exynos 2400 gegenüber dem Snapdragon-Chipsatz?
  • Der Exynos 2400 bietet zehn Kerne und kann somit eine hohe Leistung erzielen. Zudem ist er für Samsung günstiger als der Qualcomm-Chipsatz, was dazu beitragen kann, die Kosten für das Galaxy S24 zu senken.
  1. Wie wird sich der Einsatz des Exynos 2400 auf die Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S24 auswirken?
  • Es wird gemunkelt, dass das Galaxy S24 Ultra eine verbess
Siehe auch  Dezember Feature Drop von Google: Ein Fest der Neuerungen für Pixel-Geräte
Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.