TechnikTechnik News

RTX 4090: Neue Grafikkarten fangen an zu schmelzen – Hersteller verweigern Zahlung

Zuletzt aktualisiert am 6. September 2023 von Lars Weidmann

Die Nvidia RTX 4090-Grafikkarte hat mit einem Problem zu kämpfen, das viele Besitzer frustriert: schmelzende Anschlüsse. Sogar Drittanbieter-Adapter wie der von CableMod können das Problem anscheinend nicht verhindern. Im Gegenteil, es gibt Berichte, dass der CableMod-Adapter selbst zu einigen der Schmelzfälle beigetragen hat. Dies führte zu Garantieverlusten für die Grafikkarte und enttäuschten Nutzern wie einem Benutzer auf Reddit, der seinen RMA-Antrag bei MSI aufgrund des CableMod-Adapters abgelehnt sah.Der Fall des geschmolzenen RTX 4090-Anschlusses

Ein Nutzer namens Agentcamels berichtete in dem MSI-Subreddit (via Tom’s Hardware), dass seine RTX 4090-Grafikkarte in Rauch aufging, während er Cyberpunk 2077 spielte. Der CableMod 12VHPWR-Adapter wurde verwendet und könnte zu diesem Vorfall beigetragen haben. Interessanterweise haftete der Adapter nach dem Vorfall an der Grafikkarte (siehe Reddit-Beitrag).

Der Benutzer wandte sich an MSI, um eine Reparatur oder eine Rückerstattung zu beantragen, erhielt jedoch die Antwort, dass der CableMod-Adapter die Schuld trage. MSI gab an, dass es sich um Herstellungs- und Toleranzprobleme handele und lehnte den Anspruch ab. Der Benutzer wurde stattdessen aufgefordert, sich direkt an CableMod zu wenden. MSI erklärte außerdem, dass der Vorfall die Garantie für die betroffene RTX 4090-Grafikkarte ungültig gemacht habe.

Das Problem mit dem 12VHPWR-Anschluss

Als die ersten Fälle von schmelzenden RTX 4090-Anschlüssen gemeldet wurden, fanden verschiedene Technikexperten und auch Nvidia selbst schnell die Ursache des Problems heraus: den 12VHPWR-Anschluss. Wenn dieser Anschluss falsch installiert wird, neigt er dazu, sich zu erhitzen und sowohl das Kabel als auch die Grafikkarte selbst sowie das Netzteil zu beschädigen. Das Biegen des Kabels ist oft der Hauptgrund für das Problem. Das Problem ist, dass die RTX 4090 enorm ist und vier oder mehr Steckplätze einnimmt. Viele Benutzer mussten daher kreativ werden, um sie überhaupt in ihren PC-Gehäusen unterzubringen.

Siehe auch  Mythos widerlegt: Warum ein nasses iPhone nichts im Reis verloren hat
So sehen die geschmolzenen Anschlüsse aus. Quelle: Humble-Brilliant-654 / Reddit
So sehen die geschmolzenen Anschlüsse aus. Quelle: Humble-Brilliant-654 / Reddit

Einige Benutzer kauften größere Gehäuse, während andere ihre offenen ließen, nur um die Grafikkarte passend zu machen. Hier kam CableMod mit seinem abgewinkelten Adapter ins Spiel, und viele dachten, dass er die dringend benötigte Lösung für das Schmelzproblem sein würde. Doch von Anfang an war klar, dass die Verwendung des Adapters die Garantie auf die Grafikkarte ungültig machen könnte.

Die Rolle von CableMod und die aktuelle Situation

Einige Monate nach der Veröffentlichung des CableMod-Adapters ist klar, dass das Schmelzen immer noch auftritt. CableMod plant, in Zukunft eine verbesserte Version seines Adapters herauszubringen. In der Zwischenzeit können diejenigen, die Probleme vermeiden möchten, andere Drittanbieterlösungen ausprobieren (die möglicherweise auch die Garantie ungültig machen), beim CableMod-Produkt bleiben oder einfach den 12VHPWR-Anschluss verwenden und sicherstellen, dass er ordnungsgemäß installiert ist (ohne ihn zu verbiegen).

Siehe auch  Leaked: iPhone 16 Pro Batterie offenbar mit neuem Gehäuse!

Während MSI den Anspruch abgelehnt hat, reagierte CableMod auf den Reddit-Beitrag und versprach eine volle Rückerstattung. CableMod hat in seinem eigenen Subreddit ähnliche Berichte erhalten und gibt selbst zu, dass die Ausfallrate des Adapters höher ist als die des entsprechenden 12VHPWR-Kabels. Sie empfehlen den Benutzern, auf eine andere Lösung umzusteigen, um Probleme zu vermeiden.

Insgesamt bleibt das Problem der schmelzenden RTX 4090-Anschlüsse bestehen, und es gibt noch keine endgültige Lösung. Die Benutzer müssen vorsichtig sein, wie sie ihre Grafikkarten anschließen, und möglicherweise auf andere Adapter oder Kabel umsteigen, um das Problem zu umgehen. Die Hersteller arbeiten jedoch daran, das Problem anzugehen und hoffentlich in Zukunft eine zuverlässige Lösung anzubieten.

Avatar-Foto

Lars Weidmann

Lars Weidmann ist ein Technik-Enthusiast, der sich für eine Vielzahl von Themen im Bereich Technologie begeistert. Sein Interesse an Technik begann bereits in jungen Jahren, als er zum ersten Mal einen Computer benutzte und sich sofort für dessen Funktionsweise und Möglichkeiten begeisterte. Fragen, Kritik oder Anregungen zu meinem Artikel? Schreiben Sie mir unter [email protected] Seine Begeisterung für Technologie und seine Fähigkeit, komplexe Konzepte verständlich zu erklären, machen ihn zu einem geschätzten Autor und Experten auf seinem Gebiet.