Gadgets

Google schlägt Samsung beim Wear OS-Update im Mai 2023

Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2023 von Lars Weidmann

Die meisten von uns wissen wahrscheinlich bereits, dass Samsung in Bezug auf Firmware-Support für Smartphones andere Android-Marken und sogar Google übertrifft. Aber wenn es um Wear OS-Smartwatches geht, scheint Google noch die Nase vorn zu haben gegenüber dem koreanischen Tech-Riesen, und die Galaxy Watch 5-Serie liegt jetzt hinter der Google Pixel Watch zurück.

Google hat gerade das Mai 2023-Sicherheitspatch für seine Wear OS-Smartwatch, die Pixel Watch, mit der Softwareversion RWDA.230114.013, veröffentlicht. Obwohl Samsung normalerweise bei früheren Sicherheitspatch-Veröffentlichungen für Smartphones Google übertrifft, sind die Rollen jetzt umgekehrt. Die Galaxy Watch 5-Serie erhielt kürzlich das April-Sicherheitspatch, hat aber das Mai-Update noch nicht erhalten.

Wird die Galaxy Watch 5 das Mai-Sicherheitsupdate erhalten?

Im Gegensatz zu High-End-Smartphones erhalten Wear OS-Smartwatches keine monatlichen Sicherheitspatches. Zumindest ist dies nicht garantiert. Der Zeitplan ist unvorhersehbar. Die Galaxy Watch 5 wurde beispielsweise mit dem Juli-Sicherheitspatch veröffentlicht und erhielt Sicherheitsupdates im November 2022, Januar 2023, Februar und April. Samsung scheint jedoch Google’s Veröffentlichungsplan zu imitieren, da die Pixel Watch auch Sicherheitspatches im Januar, Februar und April erhielt. Daher ist es logisch anzunehmen, dass die Galaxy Watch 5-Serie und möglicherweise auch die Watch 4 das Mai 2023-Sicherheitspatch irgendwann erhalten werden, jetzt da die Pixel Watch es hat. Es gibt jedoch keine Garantie, und wieder einmal scheint Samsung in diesem Bereich hinter Google zurückzubleiben. Aber vielleicht wird das nicht lange so bleiben.

Siehe auch  Verändert Samsungs neuer Galaxy Ring die Zukunft der Gesundheitsüberwachung?

Samsung hat Google jedoch beim Mai 2023-Update für Android-Smartphones geschlagen, das letzte Woche mit dem Galaxy A10e begann. Heute hat Samsung das Mai-Patch auch auf die andere Seite des Spektrums gebracht, durch ein Galaxy S23-Update, das jetzt in Europa ausgerollt wird. Für Telefone behebt das Patch mehr als 70 Sicherheitslücken, von denen sechs als kritisch eingestuft wurden.

Fazit:

Wear OS-Smartwatch-Nutzer können sich freuen, dass Google die Nase vorn hat, wenn es um Sicherheitspatches geht. Obwohl Samsung normalerweise Google bei Smartphones in dieser Hinsicht übertrifft, scheint es bei Smartwatches anders zu sein. Während es keine Garantie gibt, dass Samsung bald das Mai-Update erhält, ist es wahrscheinlich, dass sie es bald tun werden, da sie Google’s Veröffentlichungsplan zu imitieren scheinen. Es bleibt abzuwarten, wer in Zukunft die Oberhand hat.

Siehe auch  Sony WF-1000XM5 Ohrhörer: Luxus zum Luxuspreis?

FAQs

Warum hat Google die Nase vorn, wenn es um Sicherheitspatches für Wear OS-Smartwatches geht?

Google hat die Nase vorn, da es seine Pixel Watch regelmäßig mit Sicherheitspatches versorgt und seine Veröffentlichungspläne einhält. Samsung hingegen ist nicht so verlässlich, was die Veröffentlichung von Sicherheitspatches betrifft.

Bekommt die Galaxy Watch 5-Serie das Mai 2023-Sicherheitspatch?

Es ist wahrscheinlich, dass die Galaxy Watch 5-Serie und möglicherweise auch die Watch 4 das Mai 2023-Sicherheitspatch erhalten werden, da Samsung Google’s Veröffentlichungsplan zu imitieren scheint. Es gibt jedoch keine Garantie dafür.

Warum bekommen Wear OS-Smartwatches keine monatlichen Sicherheitspatches?

Im Gegensatz zu High-End-Smartphones gibt es keine Garantie dafür, dass Wear OS-Smartwatches monatliche Sicherheitspatches erhalten. Der Zeitplan ist unvorhersehbar.

Siehe auch  Android Auto: Neues Update sorgt für Unmut

Was ist das Mai 2023-Sicherheitspatch für Android-Smartphones?

Das Mai 2023-Sicherheitspatch für Android-Smartphones behebt mehr als 70 Sicherheitslücken, von denen sechs als kritisch eingestuft wurden.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Wear OS-Smartwatch sicher bleibt?

Um sicherzustellen, dass Ihre Wear OS-Smartwatch sicher bleibt, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die neueste verfügbare Firmware-Version und Sicherheitspatches installiert haben. Vermeiden Sie auch das Herunterladen von Apps aus unbekannten Quellen und verwenden Sie starke Passwörter für Ihre Konten.

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina arbeitet hart daran, ihre Leser mit aktuellen Informationen und hilfreichen Tipps zu versorgen. Sie weiß, dass mobile Geräte einen wichtigen Platz in unserem Leben einnehmen und dass es schwierig sein kann, sich im ständig wachsenden Markt zu orientieren. Deshalb bemüht sie sich, ihre Leser auf dem Laufenden zu halten und ihnen dabei zu helfen, die besten Geräte für ihre Bedürfnisse auszuwählen. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft über die neuesten Entwicklungen im Bereich Handys und Tablets zu berichten.