Künstliche Intelligenz

Google revolutioniert die Suche mit KI: Ausführliche Ergebnisse, Produktempfehlungen und mehr

Zuletzt aktualisiert am 4. Juni 2023 von Lars Weidmann

Google hat kürzlich sein I/O 2023-Event abgehalten, bei dem viel Zeit darauf verwendet wurde, wie Künstliche Intelligenz die vielen Plattformen des Unternehmens verbessern wird. Gmail wird beispielsweise in der Lage sein, detailliertere E-Mails zu verfassen, die Ihnen dabei helfen können, Rückerstattungen für stornierte Flüge zu erhalten. Google Bard, die hauseigene generative KI des Unternehmens, wird sich in mehreren First-Party-Apps wie denen in Workspace integrieren.

Eine der interessanteren Teile der Präsentation ist jedoch SGE oder “Search Generative Experience”. Dies ist das lang erwartete Update für generative KI, das bei Google Search eingeführt wird und Microsofts Bing einen neuen Herausforderer bietet. Trotz des Aufschwungs für Bing konnte Microsoft die Lücke zu seinem Konkurrenten immer noch nicht schließen, und in Zukunft scheint es, dass diese Lücke sogar noch größer wird.

Nachfolgend haben wir eine Liste erstellt, mit allen neuen Möglichkeiten auflistet, wie SGE Google Search später in diesem Jahr verändern wird:

Ausführliche Suchergebnisse

Google Search wird in der Lage sein, neugierige Fragen mithilfe der generativen KI mit ausführlichen Antworten zu beantworten. Wie in der Präsentation von Google erklärt wurde, können Sie derzeit keine langatmigen Fragen an die aktuelle Version von Search stellen. Stattdessen müssen Sie die Dinge selbst zerlegen und zusammensetzen.

Siehe auch  USA-Japan: Wegweisende Tech-Allianz in KI und Quantencomputing

Zusätzlich zu den detaillierten Antworten werden Suchergebnisse relevante Links enthalten, damit Sie mehr über ein Thema erfahren können. Google wird den von ihm erstellten Text auch mit den genauen Quellen unterstützen, aus denen er stammt. Diese sollen in einem separaten Menü angezeigt werden.

Ausführliche Produktergebnisse

Angenommen Sie suchen ein neues Fahrrad für Ihren Arbeitsweg, wissen aber nicht, was Sie kaufen sollen.  Dann können Sie die KI-gesteuerte Suche nach Empfehlungen fragen, und diese gibt Ihnen eine detaillierte Liste von Funktionen, auf die Sie achten sollten. Natürlich individuell auf Sie angepasst. Zum Beispiel könnte sie empfehlen, ein E-Bike zu kaufen, da der Motor Ihnen beim Bergauffahren helfen kann, oder ein Fahrrad mit einer guten Federung, um Unebenheiten auf der Straße zu bewältigen.

Siehe auch  Nun steigt auch Samsung in das KI-Spiel ein und entwickelt ein eigenes Large Language Models (LLM)

Unterhalb des Textes wird Google Links zu Produkten bereitstellen, die seinen Kriterien am besten entsprechen. Jede Empfehlung wird eine kurze Beschreibung, Links zu Bewertungen und den Preispunkt haben. Bei Auswahl eines Produkts werden eine Liste von Händlern angezeigt, einschließlich solcher, die derzeit Rabatte anbieten.

Neuer Konversationsmodus

Am Ende jedes generierten Textes gibt es eine Reihe von Folgefragen, die Sie auswählen können, wenn Sie mehr zu einem bestimmten Thema erfahren möchten. Wenn Sie dies tun, gelangen Sie in den neuen Konversationsmodus von Google, in dem Sie die KI um weitere Details bitten können. Der Kontext wird berücksichtigt, sodass Sie die KI nicht erneut nach derselben Frage fragen müssen. Sie können genau dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben.

Und wie bei der ausführlichen Produktsuche wird die generative KI Produktlinks bereitstellen, einschließlich Bewertungen, neben offiziellen Online-Händlern. Vermutlich wird der Konversationsmodus bei allen Suchergebnissen verfügbar sein, da andere Teile der Demo Folgefragen am unteren Bildschirmrand zeigten, auch wenn wir sie nicht in Aktion gesehen haben.

Siehe auch  Schottische Fußballvereine setzen auf KI zur Bekämpfung von Pyrotechnik in Stadien

Generierung von Inhalten

Ähnlich wie ChatGPT können Sie Google bitten, Inhalte für Sie zu erstellen. Sie können es bitten, einen Namen für eine soziale Gruppe, ein Quiz über Verkehrssignale in Deutschland, Social-Media-Beiträge oder ein Kinder-Gedicht über Katzen zu erstellen.

Erstellung eines Fitnessplans

Dies wurde in der Präsentation kurz erwähnt, aber Sie werden Google bitten können, einen Fitnessplan für Sie zu erstellen. Es wird wöchentliche Anweisungen geben, wie Sie Ihre Ziele erreichen können, zusammen mit einigen Ratschlägen, wie Sie sich selbst dosieren können. In den Suchergebnissen werden Videos für weitere Informationen bereitgestellt.

Das SGE-Update für Google Search wird in den kommenden Wochen eingeführt. Wenn Sie jedoch in den Vereinigten Staaten leben, können Sie ab heute die KI in Google Labs ausprobieren und sich auf die Warteliste setzen lassen.

Autor

Avatar-Foto

Marina Meier

Marina schreibt seit einigen Jahren für Elektronik Informationen. Am liebsten berichtet sie über die Bereiche Handys und Tablets.